Vogelmord stoppen & Zugvögel retten!

Mehr als 50 Millionen Zugvögel verlassen jeden Herbst ihre Brutgebiete in Deutschland. Doch viele Vögel kommen in den Winterquartieren gar nicht an, weil sie von Wilderern gezielt abgefangen werden. Gemeinsam mit unseren Partnern kämpfen wir gegen die Vogeljagd in Südeuropa. 

Rotkehlchen in einer Schlagfalle | © Komitee gegen den Vogelmord

Igel gefunden - Was tun?

Als Spaziergänger, Jogger oder Fahrradfahrer unterwegs und auf einen Igel gestoßen? Zur Freude über den Fund gesellt sich oft die Ungewissheit: Geht es dem Igel gut oder braucht er meine Hilfe? Und woran erkenne ich, wenn es ihm nicht gut geht? Hier finden Sie Antworten und eine Grafik zum Thema "Igel gefunden" mit den nötigen Schritten zum Download.

Ein Igel im Laub | © Andreas Giessler

Große Brachvögel live verfolgen

Zu dem in Bayern brütendem Großen Brachvogel gibt es bisher kaum Daten zu Winterquartieren und Zugrouten. Mit unserem Satelliten-Telemetrie-Projekt "Großer Brachvogel" wollen wir das aber ändern! Verfolgen Sie die Großen Brachvögel live auf ihrem Weg in den Süden und in ihre Winterquartiere!

Bayerns letzte Wiedehopfe

Früher war der Wiedehopf in Bayern weit verbreitet. Aktuell gibt es nur noch einzelne Brutpaare und er ist somit vom Aussterben bedroht! Gründe hierfür sind vor allem der Verlust von Lebensräumen, ein Mangel an Nistplätzen und der Rückgang von Insekten infolge von übermäßigem Pestizideinsatz.

Aktuelle News aus dem Naturschutz

Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern vor Ort für den Naturschutz aktiv.

Ansprechpartner finden

Termine des LBV

die Termine konnten gerade nicht abgerufen werden. Sollen wir es noch einmal probieren?

Alle Termine anzeigen

Newsletter