Batnight am 24. August 2019

Mausohren, Hufeisennasen oder Abendsegler: Fledermäuse haben nicht nur schöne Namen, sondern faszinieren auch mit ihren spektakulären Flugkünsten. Wer die schützenswerten, fliegenden Säuger näher kennenlernen will, hat bei der 23. Europäische Fledermausnacht Ende August bei der bayernweiten Veranstaltung des LBV die Möglichkeit dazu.

Kleiner Abendsegler | © Martina Widuch

Was 1,8 Millionen Bürger gefordert haben, ist jetzt Gesetz!

Was im Februar bei Eiseskälte mit langen Schlangen vor den Rathäusern begann und in den vergangenen Monaten in stundenlangen Sitzungen diskutiert wurde, findet heute seinen Abschluss. Das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen!“ wurde heute samt Begleitgesetz und umfassenden Maßnahmenpaket im Landtag verabschiedet: Bayern hat nun ein besseres Naturschutzgesetz.

Zählen was zählt - Insektensommer 2019

„Zählen, was zählt“ - so lautete das Motto vom 2. bis zum 11. August beim „Insektensommer“. Mit der bundesweiten Insektenzählung wollen wir auf die enorme Bedeutung aller Insekten aufmerksam machen und für den Schutz des ganzen Artenreichtums der Tiergruppe sensibilisieren. Jeder kann seine Beobachtungen noch bis zum 18. August nachmelden!

Schmetterlingsart Kleiner Fuchs auf lila Blüten | © Hans Maier

Tier gefunden - Was tun?

Fledermaus gefunden? Igel zugelaufen? Baby-Vogel aus dem Nest gefallen? Hier finden Sie Tierhilfe-Kontakte und Notrufnummern, wo Sie schnell Hilfe für verletzte, junge oder verirrte Tiere bekommen.

Graues Langohr (Fledermaus) wird mit einem Handschuh getragen | © Andreas Zahn

Haben Sie Schwalben am Haus?

Schwalben sind Sympathieträger. Früher galten sie als Boten des Glücks, die das Haus vor Feuer und Blitz sowie das Vieh im Stall vor Krankheiten bewahrten. Doch sie werden von Jahr zu Jahr weniger. Denn es wird ihnen immer schwerer gemacht, geeignete Quartiere zu finden. Daher zeichnen wir Gebäude mit vorhandenen und erhaltenen Nistplätzen für Schwalben als „Schwalbenfreundliches Haus“ mit einer Plakette aus.

ARCHE NOAH FONDS – Lebensräume schützen!

Der LBV kauft laufend hochwertige Biotopflächen an, schützt sie und pflegt diese dauerhaft. Unterstützen Sie uns bei den aktuellen Ankäufen!

Aktuelle News aus dem Naturschutz

Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern vor Ort für den Naturschutz aktiv.

Ansprechpartner finden

Termine des LBV

Exkursion

Der Eisvogelsteig – Ein Klettersteig im Fluss

LBV-Zentrum Mensch und Natur, Nößwartling 1293473 Arnschwang
18.08.2019,

LBV-Station Regenstauf geschlossen

, Masurenweg 1993128 Regenstauf
18.08.2019,

Ferienfreizeit: KIZELA – Abenteuer Stadtfüchse

Regendorf (Zeitlarn), 93197 Regendorf
18.08.2019,

Alle Termine anzeigen

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr