Insektensommer vom 31. Juli bis 9. August 2020

Unter dem Motto „Zählen, was zählt“ tauchen wir zusammen mit unserem bundesweiten Partner NABU mit dem Citizen Science-Projekt „Insektensommer“ in die faszinierende Welt der Insekten ein – und ganz Bayern kann mitmachen.

Zwei Schwalbenschwänze sitzen sich gegenüber auf einer Pflanze | © Ulrike Neukamm

Bei Hitze Wasser anbieten

Gerade bei heißem und trockenem Wetter raten wir Naturfreunden, Vogeltränken aufzustellen, denn nicht nur Menschen müssen bei hohen Temperaturen mehr trinken. Auch Vögel und andere Tiere versuchen, ihren erhöhten Flüssigkeitsbedarf zu decken und viele natürliche Wasserquellen wie Pfützen und Gräben sind bei Hitze ausgetrocknet Wir geben Ihnen Tipps, was Sie dabei beachten sollten.

Vogel gefunden - Was tun?

Vogelkinder hüpfen durch die Büsche oder über Rasenflächen und betteln aus umliegenden Gehölzen ihre Eltern um Futter an. Doch die herzzerreißenden Bettelrufe sind keine Hilfeschreie! Wir geben euch Tipps, was ihr im Fall eines gefunden Vogels tun könnt - oder auch nicht. Denn die meisten Jungvögel brauchen unsere Hilfe gar nicht.

ARCHE NOAH FONDS – Lebensräume schützen!

Der LBV kauft laufend hochwertige Biotopflächen an, schützt sie und pflegt diese dauerhaft. Unterstützen Sie uns bei den aktuellen Ankäufen!

Aktuelle News aus dem Naturschutz

Was passiert gerade in der Natur:

Bayerns letzte Wiedehopfe

© Markus Gläßel

Früher war der Wiedehopf weit verbreitet - heute ist er vom Aussterben bedroht. Neben geeigneten Brutplätzen mangelt es dem Höhlenbrüter vor allem an Insektennahrung. Auf dem Speiseplan des Wiedehopfs stehen Grillen oder Engerlinge. Unterstützen Sie uns!

Weiterlesen

Wasserstelle für Insekten selbermachen

© Sonja Dölfel

Wenn es draußen warm ist und die Sonne scheint, brauchen nicht nur wir Menschen genug zu trinken, auch die Bienen, Wespen und Käfer benötigen dringend Wasser. Wenn kein Teich oder keine Wasserstelle in der Nähe sind, kann das tatsächlich zum Problem für die Insekten werden. Daher geben wir Tipps, wie den kleinen Nützlingen geholfen werden kann.

Weiterlesen

Praktische Tipps bei Wespenbesuch

© Peter Bria

Ab Ende Juli fliegen sie wieder: denn Sommerzeit ist Wespenzeit. Doch die Begegnung mit Wespen ist noch längst kein Grund zur Panik.

Weiterlesen

Werde laut! - Neue Agrarpolitik

© NABU

Feldhase, Rebhuhn und Co. verschwinden immer mehr aus Europas Agrarlandschaft. Die EU muss jetzt handeln – mit einer neuen Agrarpolitik, die den Schutz der Artenvielfalt in den Mittelpunkt stellt. Das Europa-Parlament wird dazu in den kommenden Monaten abstimmen. Schick deshalb jetzt eine Sprachnachricht an deine EU-Abgeordneten.

Weiterlesen

Unser LBV-Mitgliedermagazin als E-Paper

Fantastische Naturaufnahmen, interessante Artikel, Neues aus Bayerns Natur, Gartenwissen, Kinderspiele: Das LBV-Magazin "VOGELSCHUTZ" ist Deutschlands auflagenstärkstes Vogelschutz- und Naturschutzmagazin. Jetzt die aktuelle Ausgbe 03/2020 hier lesen.

Weiterlesen

FAQ: Blühflächen im Ackerland

© Dr. Eberhard Pfeuffer

Längst nicht jeder gut gemeinte „Blühstreifen“ ist gut für die Natur. Wir beantworten die wichtigsten Fragen und sagen Ihnen, welche Kriterien und Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit unsere Insektenwelt und die Natur profitieren.

Weiterlesen

Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern vor Ort für den Naturschutz aktiv.

Ansprechpartner finden

Termine des LBV

„Rette die Welt, wenigstens ein bisschen“

Naturpavillon im Zellerpark, Hochfellnweg 183236 Übersee
13.08.2020,

Eisvogelsteig

LBV-Zentrum Mensch und Natur, Nößwartling 1293473 Arnschwang
13.08.2020, -

Versammlung RG Feucht

Spiris Taverne, Waldstraße 290537 Feucht
13.08.2020, -

Alle Termine anzeigen

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr