Naturschutz und Umweltbildung in bayerischen Schulen

Angebote für Lehrer, Klassen und Schulen

Schulklasse bei der Vogelbeobachtung | © Karin Glosser © Karin Glosser
Schulklasse bei der Vogelbeobachtung

Die Kooperation mit Schulen in Bayern hat eine lange Tradition beim LBV. Ob bei Schulgeländegestaltungen, Entwicklung von Materialien für Kolleginnen und Kollegen oder bei unserem Projekt "Umweltschule in Europa / Internationale Agenda-21 Schule" – es gibt viele Möglichkeiten, mit den Umweltpädagoginnen und -pädagogen des LBV zu kooperieren, die Umweltstationen des Verbandes als Lernorte zu nutzen oder sich kompetente Beratung bei schulischen Projekten bei den vielen Expertinnen und Experten des Verbandes zu holen.

Die Themenpalette dabei ist vielfältig: Ob es um nachhaltige Entwicklung, Klima, Ernährung, Erforschung von Biotopen oder Erhaltung der Vielfalt der heimischen Tier- und Pflanzenarten geht – zögern Sie nicht, mit uns in Verbindung zu treten. Wir unterstützen Sie gerne.

"natürlich lernen"-Broschüre zu den Themen Wald, Gewässer, Wiese und Hecke

In dieser umfassenden natürlich lernen-Broschüre zu den Lebensräumen Wald, Gewässer, Wiese und Hecke stellen wir Ihnen diverse Mitmachaktionen vor, mit denen Sie die unterschiedlichen Lebensräume spielerisch mit Kindern entdecken und erforschen können. Konkrete Forscheraufträge wechseln sich dabei ab mit aktiven Spielen, bewusstem Wahrnehmen und kreativen Aktionen.

Die Themenwahl richtet sich direkt an Grundschullehrer, da die vier Naturraumthemen auch im neuen bayerischen „LehrplanPLUS Grundschule“ eine große Rolle spielen. Insbesondere orientiert sie sich an den fachspezifischen Kompetenzerwartungen für den HSU (Heimat- und Sachunterricht), die im LehrplanPLUS definiert und beschrieben sind. Weitere Details zum Inhalt und zur Bestellung finden Sie

Hier im LBV-Naturshop bestellen

Aktuelles

25.9.2017 - Video zu "Klassenzimmer Alpen"

"Klassenzimmer Alpen" ist ein Projekt zwischen Schulen und dem LBV in Schwaben. Dabei wird die Biodiversität am Beispiel der Artenvielfalt im Lebensraum Alpen im Verlauf der Jahreszeiten von Schülern erforscht. Themen wie Höhenlage, Nutzungsformen (Landwirtschaft, Tourismus, Energie), Naturschutz und der Klimawandel, spielen dabei eine wichtige Rolle.

Klassenzimmer Alpen ist ein Projekt das im Zuge des Bayerischen Biodiversitätsprogramms 2030 vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit gefördert und von der Regierung von Schwaben fachlich begleitet wird.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen:

Birgit Feldmann

0 91 74 / 47 75 - 72 42

Mehr zum Thema Schule

LBV-Sammelwoche

© Carola Bria

Egal, ob als Schule, Klasse, LBV- oder NAJU-Gruppe oder als Privatperson: Mitmachen bei der LBV-Sammelwoche ist einfach. Und der Gewinn kommt direkt Bayerns Natur zugute! Einfach Sammelmaterialien und weitere Informationen bestellen.

Weiterlesen

Pädagogische Angebote für Schulklassen

© LBV

Schulklassen können mit dem LBV auf spannende und informative Expeditionen in verschiedene Lebensräume gehen. Ob Wasser, Wald, Wiese oder Hecke, immer steht das eigenständige Lernen der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt. 

Weiterlesen

Umweltschule in Europa

"Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21-Schule" ist eine Auszeichnung, um die sich bayerische Schulen bewerben können. Sie müssen dazu zwei Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit bearbeiten, dokumentieren und einer Fachjury vorlegen.

Weiterlesen

Berufliche Schulen

© LBV

Ihr habt es satt, dass an eurer Schule so viel Müll produziert wird, kein faires Miteinander herrscht oder ständig Energie verschwendet wird? Ihr wollt eure Welt ein bisschen besser machen, wisst aber nicht wie? Dann bewerbt euch bei uns! Denn ... egal war gestern!

Weiterlesen

Schulgartenwettbewerb

© LBV

Schulgärten und naturnahe Schulumfelder sind wertvolle Lernorte. Sie ermöglichen selbst mitten in der Stadt Schülerinnen und Schülern unmittelbares Naturerleben und sie laden zum Experimentieren und Entdecken ein. 

Weiterlesen

Forschungsprojekte zum Mitmachen

© Marion Brunner

Bei unseren Mitmachaktionen handelt es sich um langfristige Beobachtungsprojekte zur Erfassung von Tier- und Pflanzenarten. Sie führen Schülerinnen und Schüler an die heimatliche Natur heran und vermitteln naturwissenschaftliche Arbeitsweisen. 

Weiterlesen

Newsletter