"leben gestalten lernen"

Bildung für nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich

Sechs Mädchen haben Blumenkränze in den Haaren und lachen | © Horst Munzig © Horst Munzig
Blumenmädchen

„leben gestalten lernen“ zeigt anhand von Praxisideen die Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich.
Mittlerweile umfasst diese Reihe die drei Sammelordner

  • Kompetenzen fördern
  • Werte leben
  • U3 (für die Unter-Dreijährigen)

Zu allen drei Bereichen bieten wir praxisorientierte Fortbildungen an. Unterstützt und gefördert wird das Projekt durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit.

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Kinder haben von Geburt an viele Kompetenzen, sie sind neugierig, weltoffen und habe Freude daran, ihr Leben mitzugestalten.
Sie sehen sich als Akteur ihrer eigenen Welt und brauchen dazu von uns Erwachsenen eine behutsame und wertschätzende Begleitung und Impulse. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) verfügt über die erforderlichen Inhalte und Methoden, um das notwendige Wissen und die erforderlichen Kompetenzen und Werte anzubahnen, damit Kinder einen starken Weg ins Leben finden.

Bildung für nachhaltige Entwicklung hat zum Ziel, Menschen zur aktiven Gestaltung einer ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und sozial gerechten Umwelt unter Berücksichtigung globaler und kultureller Aspekte zu befähigen. Dabei geht es sowohl um die Sicherung der Lebensqualität der heutigen Generation, als auch um die Erhaltung der Wahlmöglichkeiten zukünftiger Generationen, bezüglich der Gestaltung ihres Lebens.

Bei der Umsetzung von BNE in den ersten Lebensjahren geht es darum, Kinder und vor allem auch Eltern für eine zukunftsfähige Lebensweise zu sensibilisieren und eine, am Alter der Kinder orientierte Vermittlung von Kompetenzen. Dabei bieten elementare Naturerfahrungen erste Anknüpfungspunkte. Und diese können im Garten der Kindertageseinrichtung oder im näheren Umfeld, wie Wald und Wiese stattfinden. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, Kinder als Entdecker ihrer Welt in all ihren Fähigkeiten und Kompetenzen zu stärken.

„leben gestalten lernen“ wurde bereits dreimal von der deutschen UNESCO-Kommission als offizielles Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet und im April 2013 als offizielle Maßnahme der Weltdekade anerkannt. Hier geht´s zu unserem Projekt auf dem BNE-Portal.

Kompetenzen fördern

Cover des Sammelordners "Kompetenzen fördern"

In unserem Projekt "leben gestalten lernen - Kompetenzen fördern" zeigen wir, wie sich kindliche Kompetenzen (kommunikative Kompetenz, motorische Kompetenz, Achtsamkeit, emotionale Kompetenz, soziale Kompetenz, positive Identifikation mit sich selbst, Gestaltungskompetenz) durch Bildung für nachhaltige Entwicklung fördern lassen.

Bereits im Elementarbereich können Kompetenzen angebahnt werden, die die Voraussetzungen schaffen, den Anforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen zu sein. Denn die Entwicklung eines nachhaltigen, weltoffenen Lebensstils beginnt nicht erst im Erwachsenenalter, sondern bereits in den ersten Lebensjahren. Ca. 4.000 wache Stunden verbringt ein Kind im Kindergarten und diese kostbare Zeit gilt es zu nutzen.

Sammelordner im LBV-Naturshop bestellen

Werte leben

Cover des Sammelordners "Werte leben"

Mit dem zweiten Sammelordner „leben gestalten lernen - Werte leben“ und der dazugehörigen Fortbildungsreihe für Einrichtungen setzen wir unsere erfolgreiche Reihe "leben gestalten lernen" mit dem wichtigen Thema Werte fort.

Im Mittelpunkt stehen die sieben Werte Mut, Verantwortungsbewusstsein, Offenheit, Wir-Gefühl, Vertrauen, Achtung und Lebensfreude und deren Verknüpfung mit einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die verschiedenen Werte lassen sich gut mit Themen der Agenda 21 wie zum Beispiel Energie, Biodiversität oder Wasser verbinden. Dies geschieht auf spielerische Art und Weise, anknüpfend an den Interessen der Kinder. Denn Kinder als Mitgestalter ihrer Welt erschaffen sich ihr eigenes Weltbild in der persönlichen Auseinandersetzug mit dem, was sie an Traditionen und Wertesystemen in ihrem Umfeld (und dazu gehört neben der Familie auch die Kindertageseinrichung) vorfinden.

Sammelordner im LBV-Naturshop bestellen

U3 - Kinder unter 3 Jahren

Cover des Sammelordners "U3"

In dem Sammelordner „leben gestalten lernen – U3“ finden sich viele praxiserprobte Ideen und Inhalte, um mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren die Natur und den Jahreslauf unter dem Nachhaltigkeitsgedanken zu erleben. Themen wie Motorik oder biologische Vielfalt werden mit den Entwicklungsbereichen der frühen Kindheit verknüpft und die direkte Anwendung in der Praxis aufgezeigt. Daneben ist ein besonderer Schwerpunkt die Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Einrichtung. Darauf aufbauend bieten wir eintägige Weiterbildungstage für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen an.

Sammelordner im LBV-Naturshop bestellen

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Krippe
Cover des Flyers U3 von "leben gestalten lernen"

Ziel der Bildung für nachhaltige Entwicklung ist die Entwicklung von Kompetenzen und Werten, die es dem Menschen ermöglichen, aktiv an der Gestaltung seines Lebensumfeldes teilzuhaben und seinen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Hier wurde der Begriff der Gestaltungskompetenz eingeführt, die die Fähigkeit bezeichnet, Wissen über nachhaltige Entwicklung anzuwenden und Probleme nicht-nachhaltiger Entwicklung erkennen zu können.

Bildung für nachhaltige Entwicklung respektiert den geschützten Raum der Kindheit und will nicht von Erwachsenen verursachte Problemlagen in die Kindertagesstätte verlagern. Im Gegenteil, Bildung für nachhaltige Entwicklung bietet für die Kinder den Blickwinkel zu entdecken, welche großen Chancen für sie in einer sich immer dynamischer entwickelnden und vielfältigeren Welt liegen und welche Möglichkeiten zur Mitgestaltung vorhanden sind. Hier bietet zum einen unsere heimische Natur im Garten und Umfeld der Kindertagesstätte unzählige Möglichkeiten, Kinder als Entdecker ihrer Welt in all ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten zu stärken.

Darüber hinaus bietet der pädagogische Alltag, bereits im Krippenalter diverse Handlungsfelder, im partizipativen Miteinander zu entscheiden, welche Aktionen und Spiele den Tagesablauf bestimmen sollen oder welche Schwerpunkte man sich setzen will. Entscheidend ist der Entwicklungsstand des Kindes, um das entsprechende Angebot auszuwählen. So lässt sich beispielsweise mit einem Zweijährigen keine Knospenkunde zum Thema Baum durchführen, aber sehr wohl eine Unterscheidung zwischen dünner Baum, dicker Baum oder das Fühlen von glatter und rissiger Rinde.

Hier Flyer U3 als PDF-Download

UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung

Logo der UNESCO für nachhaltiges Lernen

Die Staaten der Vereinten Nationen (United Nations-UN) haben sich im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung", die von 2005 bis 2014 geht verpflichtet das Konzept einer nachhaltigen Entwicklung zu stärken. Dies betrifft alle Bildungsbereiche - vom Kindergarten, Schule, berufliche Aus- und Weiterbildung, Hochschule bis hin zum informellen Lernen außerhalb von Bildungsinstitutionen. Diese Weltdekade soll aufzeigen, dass nachhaltige Entwicklung uns alle betrifft und wir den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts nur gemeinsam begegnen können.

Die UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" hat zum Ziel, dass alle Menschen sich im Rahmen von Bildungsprozessen Kenntnisse, Verhaltensweisen und Werte aneignen, um das Leben auf dieser Erde zukunftsfähig zu gestalten.

Mehr zu dem zukunftsweisenden Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung finden Sie auf dem BNE-Portal der deutschen UNESCO-Kommission.

Die LBV Projekte "leben gestalten lernen" und "ÖkoKids-KindertageseinRICHTUNG Nachhaltigkeit" sind seit April 2013 als offizielle Maßnahmen der Weltdekade ausgezeichnet.

Hier geht es zum BNE-Portal.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen:

Heike Fischer

0 91 74 / 47 75 - 72 44

Weiteres zum Thema Umweltbildung

Ökokids

Der LBV zeichnet mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit Kindertageseinrichtungen aus, die ein Bildungsprojekt zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit durchgeführt haben.

Weiterlesen

Faszination Vogelwelt

© LBV

Vögel faszinieren sowohl uns Erwachsene, als auch Kinder.  Um uns intensiver mit dem Thema Vogelwelt im Elementarbereich zu befassen, haben wir gemeinsam mit dem LBV Kindergarten arche noah, dem Referat Artenschutz und unter Beteiligung von externen Partnern ein Kindergartenjahr zum Thema Vogelwelt gestaltet.

Weiterlesen

Unser LBV-Kindergarten

© Horst Munzig

Das Konzept des arche noah-Kindergartens ist getragen von dem Gedanken einer Bildung für Nachhaltigkeit. In unserem Kindergarten wird die Natur von Anfang an erfahren. Außerdem ist er integrativ und ökologisch orientiert.

Weiterlesen

Angebote für Schulen

© Karin Glosser

Die Kooperation mit Schulen in Bayern hat eine lange Tradition beim LBV. Ob bei Schulgeländegestaltungen, Entwicklung von Materialien für Lehrer oder bei unserem Projekt "Umweltschule in Europa" – es gibt viele Möglichkeiten.

Weiterlesen

Newsletter