Freiwilligendienste - Engagement mit Glücksgefühlen

Gutes tun in der Natur, für die Natur und für sich selbst

Nicht zuletzt die drohende Klimakatastrophe und das Volksbegehren für mehr Artenschutz haben das Interesse an einer Mitarbeit im Naturschutz in Bayern gefördert. Der LBV bietet viele verschiedene Möglichkeiten, sich aktiv im Naturschutz zu engagieren. Wichtig ist es nun, die Motive und Wünsche gerade junger Menschen zu verstehen und auf sie einzugehen, damit daraus ein dauerhaftes Engagement mit vielen Glücksmomenten werden kann.

Exkursion | © Bernd Raab © Bernd Raab
Beim Freiwilligendienst die Gesellschaft aktiv mitgestalten können

Fast jede*r Zweite in Bayern engagiert sich heute ehrenamtlich, Tendenz steigend. Spitzenreiter sind Sport und Bewegung, dicht gefolgt vom sozialen Bereich, von Kultur und Musik und dem kirchlichen/religiösen Bereich.

Auf den Umwelt-, Natur- und Tierschutz entfallen laut der letzten Untersuchung nur vier Prozent. Allerdings kommt eine Umfrage der Freiwilligenplattform vostel.de aus dem vergangenen Jahr zu dem Ergebnis, dass 48 Prozent aller jungen Engagierten den Natur- und Umweltschutz als bevorzugtes Themenfeld angeben. Hier liegt also eine große Chance, mehr Menschen dauerhaft für eine ehrenamtliche Mitarbeit zu gewinnen.

Daher will zum Beispiel die neue Online-Plattform „GoNature – Community für Engagement im Natur- und Artenschutz“ künftig die Suche und schnelle Vermittlung passender Naturschutzprojekte erleichtern. Der LBV ist am Projekt, das 2021 startet, beteiligt.

Die Motive für ein Ehrenamt sind vielseitig und individuell. Welches Ehrenamt man sich aussucht und wie zufrieden jemand damit ist, hängt davon ab, ob die ehrenamtliche Tätigkeit die persönlichen Engagementmotive befriedigt. Der LBV bringt hier viel Erfahrung mit, um mit seinen vielfältigen Angeboten Menschen zu begeistern. Im LBV gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. 

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr