Engagement im Überblick

Naturschutz (mit)machen

Wir machen Naturschutz in Bayern! Dabei sind wir erfolgreich – denn vielen bedrohten Arten geht es wieder besser. Natürlich nur, weil sich so viele Menschen freiwillig für die Natur einsetzen. Ihre Zeit, ihr engagierter Einsatz, ihr Wissen und ihre Ideen sind grundlegend für diese Erfolge!

Wer Freude an der Natur hat, etwas bewegen möchte und sich in einem Team von Gleichgesinnten wohl fühlt, auf den oder die freuen wir uns! Jede*r ist eingeladen sich zu engagieren – dabei spielt es keine Rolle, ob jemand bereits viel über Vögel, Insekten, Amphibien oder Pflanzen weiß, oder Haus- und Feldsperling (noch) nicht unterscheiden kann.

Es gibt viele Formen, wie ein Engagement im LBV aussehen kann:

Kreis- oder Ortsgruppe

In nahezu jedem bayerischen Landkreis gibt es mindestens eine aktive LBV-Gruppe. Die Gruppen sind ehrenamtlich aktiv im praktischen Natur- und Artenschutz, pflegen die verbandseigenen Flächen und bieten vielfältige Veranstaltungen und Aktionen an. Von Beweidungsprojekt bis Vernetzungstreffen findet vieles statt, oft in Form von Arbeitsgruppen organisiert. An Mitwirkung Interessierte sind herzlich willkommen! Die Übersicht mit Kontaktdaten findet sich hier.

Facharbeitskreis

Die Arbeitskreise des LBV beschäftigen sich mit den Themen „Große Beutegreifer“, „Alpen“, „Flächenbetreuung“, „Ehrenamt und Kreisgruppen-Entwicklung“, „Botanik“, „Landwirtschaft“, „Internationales“ sowie „Umweltbildung“. Die meisten AKs sind offen für neue Mitglieder, die keine hauptberuflichen Expert*innen sein müssen. Mitbringen sollte man einfach Lust und Interesse, vertiefend an dem Thema auf Landesebene zu arbeiten. Treffen finden ein- bis dreimal jährlich statt.

Naturschutzjugend NAJU

Die NAJU ist die eigenständige Jugendorganisation des LBV. Dort sind nicht nur junge Menschen bis 27 für den Schutz der Natur aktiv, sondern auch zahlreiche Erwachsene. Diese leiten ehrenamtlich Kinder- und Jugendgruppen und wirken bei den Freizeiten oder dem Weiterbildungsprogramm mit. Es gibt vielfältige Projekte und Arbeitskreise, von AK Aktion bis AK Einsatz.

Hochschulgruppe

Derzeit gibt es drei Hochschulgruppen: In München, Freising und Bayreuth haben sich Studierende zusammengetan, um gemeinsam die Natur zu erleben und besser kennenzulernen, sei es mit Exkursionen, am Stammtisch, am Lagerfeuer oder Ringvorlesungen und gemeinsamen Tagungsbesuchen. Auch hier kann jede*r Ideen einbringen! Weitere Gruppen sind in Planung.

Aktive Einzelperson

Auch ohne Teil einer dieser Gruppen zu sein, ist ein LBV-Engagement möglich. Sei es im Rahmen von Artenhilfsprogrammen, mit Monitoring, Kartierungen oder bei der Umsetzung von Schutzmaßnahmen. Es kann mit unseren Umweltstationen und Gebietsbetreuer*innen zusammengearbeitet werden, auch im Rahmen eines Freiwilligendienstes. Wir freuen uns über jegliche Art von Online-Engagement, sei es durch Teilen unserer Social-Media-Inhalte, Beteiligung an Kampagnen, Website-Pflege, oder auch gestalterisch bei der Erstellung von Medien.

Fortbildungen

Für alle Aktiven und solche, die es werden wollen, gibt es neben den Veranstaltungen der Kreisgruppen landesweite kostenfreie Fortbildungen: 

Der Aktiven-Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben, was aktuell ist mit unserem Aktiven-Newsletter:

Ansprechpartnerin Ehrenamt

Anke Brüchert | © LBV © LBV
Anke Brüchert, Ehrenamtsbeauftragte

Der LBV ist ein Ehrenamtsverband! Darum gibt es in jedem Regierungsbezirk eine*n Ehrenamtsbeauftragte*n als Ansprechperson für Interessierte und zur Unterstützung der Engagierten.

Zentrale Ansprechpartnerin für das Thema Engagement in der LBV-Landesgeschäftsstelle ist

Anke Brüchert:

09174/4775-7013

Mitmach-Möglichkeiten im Überblick

LBV vor Ort

Wir sind flächendeckend in Bayern vor Ort für den Naturschutz aktiv. Ob Biotopflege, das Organisieren von Veranstaltungen, Jungvögel pflegen oder Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit: Bei uns wird es nie langweilig! Auf einer Karte finden Sie Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner des LBV in Ihrer Nähe.

Weiterlesen

LBV-Veranstaltungen

© Christiane Geidel

Der LBV lebt die Vielfalt. Zum Beispiel mit den über 1.500 Angeboten, zu denen wir Sie jedes Jahr einladen: Von der klassischen Vogelstimmenwanderung über eine Orchideen-Exkursion, einen Arbeitseinsatz, ein Fest oder eine Kanu-Abenteuer-Tour.

Weiterlesen

Mitmachaktionen

© A. Riedl

Der LBV bietet, über das Jahr verteilt, eine Vielzahl von Aktivitäten und Projekten an, die zum Mitmachen einladen. Neben dem Artenschutz können Sie sich auch auf vielen anderen Gebieten für die bayerische Natur engagieren.

Weiterlesen

Projekte

© Claudia Pürckhauer

Wer mehr Zeit für den Arten- und Naturschutz erübrigen möchte, kann z.B. Uhu-Horstbetreuer werden, uns bei der Kormoranschlafplatzählung helfen oder im Team beim DDA-Monitoring mitwirken. Es gibt immer was zu tun!

Weiterlesen

Freiwilligendienste

Der LBV bietet viele verschiedene Möglichkeiten, sich aktiv im Naturschutz zu engagieren. Wichtig ist es nun, die Motive und Wünsche gerade junger Menschen zu verstehen und auf sie einzugehen, damit daraus ein dauerhaftes Engagement mit vielen Glücksmomenten werden kann.

Weiterlesen

Für Unternehmen

© R. Güßregen

Erfolgreiche Partnerschaften sind auf Gegenseitigkeit ausgerichtet. Für den LBV bedeutet dies, dass wir unsere Zusammenarbeit mit Ihnen im Detail planen und zum beiderseitigen Nutzen entwickeln. Das geht weit über reines Sponsoring hinaus.

Weiterlesen

Für Hobby-Fotograf*innen

© Daniela Hierl

Sie haben schöne Fotos von Vögeln, Pflanzen oder andere Naturmotive auf Lager und wollen Sie mit anderen teilen? Dann laden Sie sie in unsere große Foto-Galerie hoch und teilen Sie sie mit anderen Naturfreunden und Hobbyfotografen!

Weiterlesen

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr