Vogeltod am Fenster - Projektpartner gesucht

Wir testen Maßnahmen gegen Vogelschlag

Tote Blaumeise vor einem Fenster | © Anne Schneider © Anne Schneider
Tödliche Kollision mit einer Fensterscheibe.

Glas ist als Baustoff in der modernen Architektur beliebt, stellt für Vögel aber eine große Gefahr dar. Zwar kann man Glas in vielen Fällen durch den Aufdruck eines Musters markieren, in manchen Situationen haben solche Muster jedoch keine Akzeptanz. Hierfür wurden transparente, UV-reflektierende Markierungen entwickelt, die nur für Vögel sichtbar sind. Allerdings gibt es zu dieser Methode noch sehr viele Unsicherheiten und Fragen, unter welchen Bedingungen die UV-Markierungen tatsächlich einen ausreichenden Schutz bieten. Ihre Effizienz wurde bisher nur unter Laborbedingungen getestet, wobei allenfalls eine geringe Wirkung festgestellt wurde. Erfahrungen aus der Bevölkerung lassen aber vermuten, dass sich die Wirksamkeit unter Labor- und realen Bedingungen sehr unterscheidet.

Den überfälligen Praxistest wollen wir machen - und wir brauchen Ihre Hilfe dafür: Wir suchen Projektpartner mit großen Glasflächen, wie Schulen, Firmen oder Gemeinden mit Schwimmhallen, aber auch Privatpersonen, die an ihrem Wintergarten, der Terrassentür oder den Wohnungsfenstern immer wieder Vogelschlag beobachten. Je mehr Projektpartner wir finden, desto besser - wir brauchen für abgesicherte Ergebnisse eine große Stichprobe.

Das Projekt:

Abdruck von Vogelschlag an einer Scheibe | © Julia Roemheld © Julia Roemheld
Oft zeugt nur ein Staubabdruck davon, dass hier ein Vogel mit der Scheibe kollidiert ist.

Verschiedene Produkte (BirdSticker, BirdPen, UV-reflektierende Folie, Ornilux-Glas) sollen in realen Anwendungs- /Einbausituationen getestet werden. Dazu werden die Vogelschlagereignisse an der problematischen Scheibe ein Jahr lang systematisch dokumentiert. Nach der Anbringung der Markierung werden die Vogelschlagfälle ein weiteres Jahr dokumentiert. Für die genaue Beschreibung der Fensterscheibe, der verwendeten Markierung und der Vogelschlagfälle stellen wir standardisierte Meldebögen zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Ihre Unterstützung ist gefragt!

  • Sie wohnen in einem Haus mit großen Fensterflächen, Wintergarten u. ä.?
  • Sie beobachten immer wieder Vogelschlag-Fälle an diesen Glasflächen und möchten etwas dagegen unternehmen?
  • Sie sind bereit, über zwei Jahre die Vogelschlagfälle zu dokumentieren?
  • Oder kennen Sie potenzielle Projektpartner (Schulen, Firmen etc.) für die Vogelschlag ein Thema ist und die vielleicht ohnehin schon über Maßnahmen nachdenken?

Dann suchen wir genau Sie!

Wenn Sie Interesse haben, sich an diesem Projekt zu beteiligen oder geeignete Institutionen kennen, wenden Sie sich bitte an: Anne Schneider 09174 / 4775-74 38 ,

Ihre Fragen beantwortet Ihnen:

Anne Schneider

0 91 74 / 47 75 - 74 38

Kostenloses Faltblatt "Vogelschlag" hier bestellen!

Mit vielen Tipps und Tricks, was Sie gegen Vogelschlag tun können.

Cover LBV-Flyer Endstation Scheibe

Faltblatt Vogelschlag

Bitte addieren Sie 8 und 3.

Newsletter