Stunde der Wintervögel

Deutschlands größte Vogelzählung - Ihre Meldung zählt

Nehmen Sie sich eine kleine Auszeit für die Natur. Genießen Sie eine Stunde lang den entspannenden Anblick der Vögel. Die Teilnahme ist einfach, und jeder kann mitmachen, ob als Familie, Gruppe oder alleine. Sie helfen, neues Wissen über Natur und Vögel zu gewinnen. Machen Sie vom 05. bis 07. Januar 2018 mit. Sie zählen eine Stunde lang Ihre Vögel und melden diese Zahlen auf Stunde-der-Wintervoegel.de. Dort finden Sie auch unsere aktuellen Analysen und Ergebnisse. Und: Dabei können Sie auch noch tolle Preise gewinnen! Selbstverständlich ist eine Teilnahme auch ohne unverbindliche Vorab-Anmeldung möglich.

Kohlmeise | © Hans Jordan © Hans Jordan
Stunde der Wintervögel - machen Sie mit!

Hintergrund: Warum Vögel zählen?

Über unsere Vögel im Winter gibt es bislang wenig wissenschaftliche Erkenntnisse. Wie passen sie sich an die kalte und futterarme Jahreszeit an? Welche Arten werden durch Winterfütterung gefördert, welche nicht? Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Vögel im Winter aus? Diese und andere Fragen will die „Stunde der Wintervögel“ beantworten. 

Dabei geht es nur mit Ihrer Meldung! Je mehr Menschen mitmachen, je mehr Beobachtungen gemeldet werden, desto größer wird die verfügbare Datenmenge, desto besser werden die Ergebnisse und desto mehr erreichen Sie für unsere Wintervögel! Darum erzählen Sie auch Ihren Freunden, Bekannten und Kollegen von der Aktion.

Die Stunde der Wintervögel ist in Bayern sehr erfolgreich. Daher wurde sie 2010 von BirdLife Österreich und 2011 vom NABU außerhalb Bayerns übernommen.

Die Aktion steht unter dem Motto "Hinschauen bildet!", denn durchschnittlich kennen Schulkinder in Bayern nur noch 4 der 12 häufigsten heimischen Vögel. Ermuntern Sie ihre Kinder, bei der Aktion mitzumachen! Sie fördern so spielerisch deren Allgemeinbildung.

Im Interview mit unserem LBV-Experten Alf Pille erfahren Sie alles Wichtige, was Sie über die Stunde der Wintervögel wissen müssen. Hören Sie rein.

LBV-Podcast: Die Stunde der Wintervögel

Zählanleitung

1. Zählen Sie einfach eine Stunde lang die Vögel, die Sie vor Ihrem Fenster, am Balkon, im Garten oder im Park sehen. Zu welcher Uhrzeit Sie zählen und ob Sie ein Futterhäuschen aufgestellt haben, ist egal.

2. Melden Sie uns dann Ihre Beobachtungen:

  • über das Online-Formular
  • per Post an: LBV, Eisvogelweg 1, 91161 Hilpoltstein
  • per Fax an: 0 91 74 / 47 75 - 75

Ergebnisse der vergangenen Jahre

Ihre Fragen beantwortet Ihnen:

Alf Pille

0 91 74 / 47 75 - 71 24

Newsletter