• Umweltbildung

Lernen & Erleben

Mehrfach ausgezeichnet: LBV ist führend in der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erzieherinnen bei der Aktion "Spiegellauf"

Der Landesbund für Vogelschutz betreibt seit über 30 Jahren Umweltbildung bzw. Bildung für nachhaltige Entwicklung und erreicht mit seinen Programmen über 130.000 Menschen im Jahr. Von 10 Umweltstationen sowie weiteren Umweltbildungseinrichtungen aus, die in ganz Bayern verteilt sind, bietet der LBV Programme zu Klima, Biodiversität, Erforschung von Lebensräumen wie Wald, Wasser oder Wiese sowie Aktionen zu den Themen Konsum und Lebensstil an.

Kindertageseinrichtungen sind ebenso willkommen wie Schulklassen, Familien oder Touristen, die Natur erkunden oder einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten wollen.

Zudem bietet das Bildungsteam des LBV Weiterbildungen für ErzieherInnen, LehrerInnen und MultiplikatorInnen in der außerschulischen Umweltbildung an. Die Prinzipien der Nachhaltigkeit werden umfassend in die Inhalte und Methoden der Weiterbildungen integriert.

Kompetenzen, Werte und Zukunftsorientierung

Mit unserer Bildungsarbeit fördern wir wichtige Kompetenzen und Werte. Wir zeigen, wie sich Offenheit, soziale und kommunikative Kompetenz, Achtung, Lebensfreude oder emotionale Stärke am Lernort Natur und darüber hinaus optimal entwickeln lassen. Gemäß dem Motto "Hier nicht leben auf Kosten von anderswo und heute nicht leben auf Kosten von morgen" zielt unsere Bildungsarbeit auf Handlungs- und Zukunftsorientierung ab.

Als einziger Naturschutzverband in Deutschland ist der LBV Träger eines eigenen Kindergartens. Seit 1996 zeigen wir dort, welche positiven Auswirkungen die intensive Beschäftigung mit unserer natürlichen Umgebung auf die Entwicklung unserer Kinder hat.

Aus unserer vielfältigen praktischen Tätigkeit sind zahlreiche Materialien für den Elementarbereich, die Schule und außerschulische Bildungsarbeit entstanden, die Sie in unserem LBV-Shop bestellen können.

Umweltbildung.Bayern: Das Qualitätssiegel der Umweltbildungseinrichtungen

Logo Umweltbildung Bayern, Schrift ist orange mit einer Art orangefarbenen Welle unterhalb
Qualitätssiegel für Umweltbildungseinrichtungen in Bayern

Das Qualitätssiegel "Umweltbildung.Bayern" kennzeichnet Einrichtungen, Netzwerke und Selbstständige der Umweltbildung in Bayern, die nach definierten Qualitätskriterien arbeiten und hochwertige Veranstaltungen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung anbieten. Die Umweltbildung des LBV ist mit dem Qualitätssiegel "Umweltbildung.Bayern" ausgezeichnet.

Anfang 2004 setzten es sich die VertreterInnen der Umweltbildung landesweit zum Ziel, den Bekanntheitsgrad und die Qualität ihrer Arbeit im Sinne einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung zu verbessern. Die maßgeblichen Institutionen, die diesen Prozess in Gang setzten und weiterentwickeln, sind: die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bayern (ANU), der Landesbund für Vogelschutz (LBV), der Bund Naturschutz (BN), das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie derzeit federführend das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Workshops ermöglichen es allen Trägern des Qualitätssiegels "Umweltbildung.Bayern", sich weiter zu qualifizieren und ihr Angebot stetig zu verbessern. Mit gemeinsamen Aktionen und Kampagnen tragen die Beteiligten das Qualitätssiegel in die Öffentlichkeit und machen gemeinsam auf ihr vielfältiges Angebot im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung aufmerksam.

Das Netzwerk dient dem gegenseitigen Austausch, der gegenseitigen Beratung, der internen Weiterbildung, der Entwicklung innovativer Projektideen, der Sicherung und Weiterentwicklung der BNE-Qualität jedes einzelnen Netzwerkmitglieds sowie der Materialentwicklung für die interne und externe Bildungsarbeit.

Synergieeffekte werden zur Sicherung und Weiterentwicklung der BNE-Qualität der einzelnen Netzwerkmitglieder genutzt. Auch externe Anfragen können so individuell und qualitativ hochwertig bearbeitet werden, z. B. in Form von Beratungen oder Weiterbildungen durch einzelne Netzwerkmitglieder, die fallspezifisch ihre Stärken einbringen können.

15 der aktuell 17 Netzwerkmitglieder sind Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern. Sowohl über dieses Qualitäts-Netzwerk als auch über die ANU-Bayern oder die „Runden Tische Umweltbildung“ der einzelnen Regierungsbezirke Bayerns findet ein Austausch mit anderen Netzwerken und Akteuren statt.

Die Mitglieder des Netzwerkes treffen sich mehrmals im Jahr im Rahmen eines Arbeitskreises sowie darüber hinaus bedarfsorientiert. Ein kontinuierlicher Austausch über eine eigene E-Mail-Gruppe ist vorhanden.

Beispiele von gemeinsamen, nach außen sichtbaren Maßnahmen:

  1. "natürlich gut drauf - Aktionen zu Gesundheit und biologischer Vielfalt für Familien" - Siegerprojekt 2014 beim ecologic Förderpreis für Zukunftsideen (Toyota Financial Services)
  2. Umweltbildungsprojekte im Rahmen von "Ressourcen schonen & Klimaneutral handeln" - Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Kooperation mit dem Umweltbundesamt
  3. Natürlich lernen-Reihe, eine Materialreihe zu diversen Umweltbildungsthemen mit BNE-Vertiefung
  4. Weiterbildungsangebote für MultiplikatorInnen und Interessierte

Das Netzwerk wurde 2016 im Rahmen des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet.

Kontakt:

Ihre Fragen beantwortet Ihnen:

Birgit Feldmann

0 91 74 / 47 75 - 72 42

Unsere Themen in der Umweltbildung

Unser Leitbild

© LBV

Bildung ist der Schlüssel zu nachhaltiger Entwicklung und Bildungsarbeit beginnt mit dem ersten Lebenstag. Deshalb baut die Bildungsarbeit des LBV organisch auf dem Projekt “leben gestalten lernen" auf. Hier finden Sie unser Leitbild für die Umweltbildung.

Weiterlesen

Unsere Umweltstationen

© L. Hauselt

Von 11 Umweltstationen aus bietet der LBV allen Interessierten spannende Programme zum Thema Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit. Über 130.000 Besucher nehmen dieses Angebot pro Jahr wahr.

Weiterlesen

Unser LBV-Kindergarten

© Horst Munzig

Das Konzept des arche noah-Kindergartens ist getragen von dem Gedanken einer Bildung für Nachhaltigkeit. In unserem Kindergarten wird die Natur von Anfang an erfahren. Außerdem ist er integrativ und ökologisch orientiert.

Weiterlesen

Angebote für Schulen

© Karin Glosser

Die Kooperation mit Schulen in Bayern hat eine lange Tradition beim LBV. Ob bei Schulgeländegestaltungen, Entwicklung von Materialien für Lehrer oder bei unserem Projekt "Umweltschule in Europa" – es gibt viele Möglichkeiten.

Weiterlesen

Angebote für Kita & Kiga

© LBV

Für den Elementarbereich haben wir das Standardwerk „leben gestalten lernen“ entwickelt, welches die Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung aufzeigt. Diese Reihe besteht aus den drei Bereichen "Kompetenzen fördern", "Werte leben" und "U3".

Weiterlesen

Naturschutzjugend (NAJU)

Die Naturschutzjugend im LBV (NAJU) ist die eigenständige Jugendorganisation des LBV. Mehr als 130 Kinder- und Jugendgruppen und ca. 13.000 Mitglieder bis 27 Jahre engagieren sich für den Erhalt der Umwelt.

Weiterlesen

Fortbildungen

© Horst Munzig

Im Bereich der Umweltbildung und Bildung zur Nachhaltigkeit bieten wir Ihnen vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten an. Bei den Angeboten für pädagogische Fachkräfte aus Kitas stehen auch methodische und organisatorische Inhalte auf dem Programm. 

Weiterlesen

Neuigkeiten zum Thema Umweltbildung

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr