Am Valentinstag eine Patenschaft verschenken

In diesem Geschenk steckt ganz viel Liebe

Wacholderdrossel im Schnee, vor ihr ein Apfel mit einem herzförmigen Schnitt | © Kathrin Rädel © Kathrin Rädel

Ihre liebste Person liebt die Natur? Wir auch! Deshalb betreuen wir verschiedene Projekte im Natur- und Artenschutz. Die Gründe für das Artensterben sind vielfältig. Aber fast immer ist der Mensch der Auslöser.

Unsere Tiere leiden unter der intensiven Landwirtschaft und den Monokulturen. Selbst "Allerweltsarten" wie Rebhuhn, Feldhase oder Igel sind aus unserer Kulturlandschaft weitgehend verschwunden. Pestizide töten nicht nur die Schädlinge, sondern schaden auch anderen Lebewesen und Pflanzen. Wird ihr Lebensraum vergiftet, werden sie zurückgedrängt.

Wählen Sie einfach ein Projekt aus, von dem Sie glauben, dass es Ihrer/m Liebsten am besten gefallen wird und verschenken Sie Naturliebe zum Valentinstag. Damit unterstützen Sie Bayerns Natur dauerhaft!

*Bestellen Sie die Patenschaft bis zum 11.02.2020, um eine rechtzeitige Aussendung Ihrer Urkunde zu gewährleisten.*

 

Vorteile einer Patenschaft

  • Persönliche Patenurkunde.
  • 4x im Jahr gibt es das Magazin „Vogelschutz“ ins Haus.
  • Die Paten-Post hält den Beschenkten auf dem Laufenden.
  • Tolle Exkursionen und Kontakte zu Experten.

 

Folgende Patenschaften können Sie verschenken:

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr