Patenschaften im Natur- und Artenschutz

Sie lieben die Natur? Wir auch! Mit einer Patenschaft beim Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) e.V. helfen Sie unsere Tier- und Pflanzenwelt dauerhaft zu schützen. Deshalb betreuen wir verschiedene Projekte im Natur- und Artenschutz. Die Gründe für das Artensterben sind vielfältig. Aber fast immer ist der Mensch der Auslöser. 

Unsere Tiere leiden unter der intensiven Landwirtschaft und den Monokulturen. Selbst "Allerweltsarten" wie Rebhuhn, Feldhase oder Igel sind aus unserer Kulturlandschaft weitgehend verschwunden. Pestizide töten nicht nur die Schädlinge, sondern schaden auch anderen Lebewesen und Pflanzen. Wird ihr Lebensraum vergiftet, werden sie zurückgedrängt.

Unterstützen Sie uns beim Natur- und Artenschutz. Wählen Sie einfach Ihr Lieblingsprojekt aus - egal, ob mit einem großen oder kleinen Betrag. Ihre Spende kommt genau diesem Projekt zugute.


Patenschaft Alpen (Steinadler & Bartgeier)

Unterstützen Sie die Herrscher der Lüfte

Bartgeier und Steinadler | © R. Straub © R. Straub
Bartgeier und Steinadler im Flug

Die Alpen sind ein einzigartiger und besonders vielfältiger Natur-, Wirtschafts- und Lebensraum, für den Bayern als einziges Bundesland mit Alpenanteil eine große Verantwortung trägt. Rund ein Drittel des bayerischen Alpenraumes ist als sog. „Natura 2000-Schutzgebiet“ ausgewiesen. Ursprüngliche Gebirgsräume beherbergen zahlreiche Arten, die weltweit nur noch in einem räumlich begrenzten Lebensraum vorkommen.

Steinadler sind die Herrscher der Lüfte und ein unvergessliches Erlebnis, wenn man das Glück hat, ein Exemplar bei einer Wanderung in den Alpen zu sehen. Dabei konnte der LBV schon viel für den Steinadler in Bayern erreichen. In den Allgäuer Alpen, im Karwendel und im Nationalpark Berchtesgaden nimmt der Bruterfolg tendenziell zu bzw. bleibt konstant. Doch unsere Erfolge stehen wegen der immer größeren Freizeitnutzung in den Alpen auf dem Spiel. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass dieser Bayerische Ureinwohner bei der Planung neuer Skitouren, im Klettersport, bei der Erschließung neuer Wanderwege oder bei Gleitschirm- und Hubschrauberflügen berücksichtigt werden muss.

LBV-Adlerhütte | © LBV-Archiv © LBV-Archiv
LBV-Adlerhütte am Giebel (Allgäu)

An der LBV-Adlerhütte liegt einer der besten Steinadlerbeobachtungsplätze im Alpenraum. Eine Steinadler-Ausstellung, Adler-Filmstation und Infotafeln erläutern die Natureindrücke. Im Außenbereich ist eine multimediale Tierstimmentafel angebracht. Lassen Sie sich überraschen und besuchen Sie uns in der Giebelhütte bei Bad Hindelang. In der Brutsaison 2020 wurden vom LBV 31 besetzte Steinadlerreviere zwischen Bodensee und Inntal betreut. In 13 Revieren wurde Brutverhalten beobachtet. In zehn Revieren wurde die Brut begonnen.

Bartgeier ernähren sich ausschließlich von Aas und Knochen. Jahrhunderte lang standen die auffälligen Tiere mit der orange-rötlich gefiederten Brust und dem hellen Kopf in dem Ruf, auf alle möglichen Nutztiere und sogar Kleinkinder aus zu sein. Im Volksmund wurden sie deshalb auch Lämmergeier genannt. Die harmlosen Tiere wurden deshalb erbarmungslos gejagt. Anfang des 20. Jahrhunderts waren sie ausgerottet in den Alpen. Alpenweit gibt es insgesamt aber nur etwa 300 Exemplare. Von den Hohen Tauern und Graubünden aus steuern inzwischen jedes Frühjahr Bartgeier das Allgäu an. 2019 hat im nahen Tiroler Lechtal erstmals ein Pärchen gebrütet. Um die Rückkehr zu beschleunigen, wollen wir in den bayerischen Alpen Jungtiere auswildern. Zusammen mit dem Nationalpark Berchtesgaden wird der LBV im Frühjahr 2021 zum ersten Mal drei junge Bartgeier freilassen.

Ihre Vorteile

  • Langfristige Unterstützung des Projekts.
  • Persönliche Patenurkunde.
  • 4x im Jahr gibt es das Magazin „Vogelschutz“ ins Haus.
  • Die Paten-Post hält den Paten auf dem Laufenden.
  • Tolle Exkursionen und Kontakte zu Experten.

Als Pate helfen Sie

  • die Horstbetreuer auszubilden,
  • die Giebelhütte zu unterhalten und die Betreuung zu ermöglichen,
  • aktive Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben,
  • den Lebensraum der Steinadler und Bartgeier zu schützen,
  • die Populationen zu erforschen.
Alexander Stark

Ihre Fragen beantwortet Ihnen:

Alexander Stark

0 91 74 / 47 75 - 71 81

Zurück

Unsere Patenschaften

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr