Gegen eine Änderung des Alpenplans - Gegen Teilfortschreibung des LEP

Bedrohtes Birkhuhn am Riedberger Horn
Bedrohtes Birkhuhn am Riedberger Horn

Heute ist die letzte Chance, um eine Stellungnahme gegen die Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogrammes (LEP) abzugeben!
Für die formlose, aber sachliche Stellungnahme mit Erläuterung der persönlichen Meinung finden Sie hier eine Argumentationshilfe mit Stichpunkten. >> Zur Argumentationshilfe

Unterstützen Sie uns und somit Bayerns Natur - Werden Sie jetzt Mitglied!

Seit März werben naturbegeisterte Studenten an Haustüren in Oberbayern für die LBV-Kreisgruppe PfaffenhofenDabei bitten sie um Unterstützung für unsere vielfältigen Aufgaben. Denn bereits seit über 25 Jahren engagiert sich der LBV aktiv für die Natur im Landkreis Pfaffenhofen. Mit Sachverstand und Augenmaß engagiert sich die Kreisgruppe für die Natur. Um die Arbeit für die heimatliche Natur wahrnehmen und dem Erhalt unserer Natur noch mehr Gewicht verleihen zu können, braucht der LBV viele Unterstützer und Mitglieder. Deshalb ist in den nächsten Wochen im Landkreis Pfaffenhofen ein Team Studenten zu einer Haus-zu-Haus Werbeaktion für den LBV unterwegs. Die jungen Werber nehmen keine Bargeldspenden entgegen und sind am T-Shirt mit LBV-Logo zu erkennen. Ferner tragen sie immer einen Mitarbeiterausweis mit sich. >> Mehr zur Arbeit der Kreisgruppe Pfaffenhofen

EU-Befragung Landwirtschaft

Wie soll sich Agrarpolitik ändern?

Ausgeräumte Agrarlandschaft
Ausgeräumte Agrarlandschaft

Bis Anfang Mai können EU-Bürger ihr Votum zur künftigen Verteilung der aktuell 60 Milliarden Euro Agrar-Subventionen abgeben. Für uns ist klar, wohin es gehen muss. Wir fordert einen grundlegenden Wandel in der Agrar- und Ernährungspolitik. 

Das derzeitige System verteilt Gelder überwiegend nach Flächengröße eines Betriebes und nicht nach konkreten Naturschutz- oder Tierwohlleistungen. Das hat katastrophale Folgen: Die Landwirtschaft wird immer intensiver, Arten sterben uns unter den Händen weg und unser Grundwasser ist stellenweise massiv mit Nitrat belastet. Stattdessen brauchen wir ein neues Förderprinzip, das öffentliche Gelder an konkreten Leistungen der Landwirte koppelt, vor allem im Umwelt- und Naturschutz.

Auch Sie können entscheiden, wie die Landwirtschaft in Zukunft gestaltet werden soll. Stimmen Sie bei der EU-weiten Befragung ab und helfen Sie mit, viele Arten vor dem Aussterben zu bewahren.

>> Zum Fragebogen der EU
>> Hintergründe zur Befragung

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
Zum Newsletter anmelden
Sie lieben Natur? - Wir auch!

Deshalb unterstützen Sie jetzt den LBV und wir schenken Ihnen den Nistkasten "Brandenburg"!

Anzeige
Nachrichtenarchiv

Im >> Nachrichtenarchiv können Sie auch ältere Meldungen noch einmal in Ruhe nachlesen.

LBV QUICKNAVIGATION