Rudelbildung in Bayern wird immer wahrscheinlicher - LBV gegen Abschuss

Erstmals wurden auch im Bayerischen Wald zwei Wölfe gemeinsam von einer Wildtierkamera dokumentiert. (F: LfU)
Erstmals wurden auch im Bayerischen Wald zwei Wölfe gemeinsam von einer Wildtierkamera dokumentiert. (F: LfU)

01.02.17 - Nachdem bereits auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr zwei standorttreue Wölfe regelmäßig gesichtet werden, wurden nun erstmals auch im Bayerischen Wald zwei Wölfe gemeinsam durch eine Wildtierkamera nachgewiesen. Diese neuerliche Meldung von gleich zwei Tieren macht eine baldige Rudelbildung in Bayern immer wahrscheinlicher. Somit ist es nur eine logische Konsequenz, die Stufe 3 des Management-Plans zu Wölfen in Bayern (Etablierte Population) nun auf den Weg zu bringen. Dies ist schon allein deswegen notwendig, damit Nutztierhalter Fördermittel beantragen können, um entsprechende Präventionsmaßnahmen für ihre Tiere ergreifen zu können. Der LBV wird die mögliche Rudelbildung im Bayerischen Wald aufmerksam verfolgen, damit die dortigen Wölfe nicht das gleiche Schicksal ereilt, wie die in der Vergangenheit dort getöteten Luchse. Warum der LBV gegen eine Abschussquote ist.

Magazin VOGELSCHUTZ

Ausgabe 1/2017 als E-Paper

Hier klicken und lesen
Hier klicken und lesen

Aus dem Inhalt:

  • Flussjuwel - Schwarzer Regen
  • Am Ursprung - Quellenschutz
  • Die Wasseramsel - Porträt
  • Stark bedroht - Muscheln
  • Nistkästen - Naturschutz
  • Libellen - Lebenszyklus
  • Isar - Naturverträgliche Freizeitnutzung?
  • Stiftung Bayerisches Naturerbe
  • Gefahren aus der Landwirtschaft
  • Der Eisvogelsteig - LBV-Zentrum
  • NAJU - Infos & Vernetzung
  • ... und vieles mehr!

>> Hier das E-Paper lesen

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
Zum Newsletter anmelden
Sie lieben Natur? - Wir auch!

Deshalb unterstützen Sie jetzt den LBV und wir schenken Ihnen den Nistkasten "Brandenburg"!

Anzeige
Nachrichtenarchiv

Im >> Nachrichtenarchiv können Sie auch ältere Meldungen noch einmal in Ruhe nachlesen.

LBV QUICKNAVIGATION