Studenten werben für den LBV im Unterallgäu

Unterstützen Sie uns und somit Bayerns Natur - Werden Sie jetzt Mitglied!

V.l.n.r.: J. Schlögel, O. Röwer, S. Erhard, J. Sehrer, M. Rieger, L. Nuckel, K. Mucha, G. Frehner (KG-Vorsitzender), H. Kunze, L. Rasch
V.l.n.r.: J. Schlögel, O. Röwer, S. Erhard, J. Sehrer, M. Rieger, L. Nuckel, K. Mucha, G. Frehner (KG-Vorsitzender), H. Kunze, L. Rasch

Seit Juli werben Studenten an Haustüren im Unterallgäu für den LBV. Dabei bitten sie um Unterstützung für unsere vielfältigen Aufgaben. Der LBV ist im Landkreis Unterallgäu seit über 40 Jahren aktiv und kümmert sich um den Erhalt der heimischen Natur und Vogelwelt. Viele ehrenamtlich Aktive um den Vorsitzenden Georg Frehner engagieren sich im Unterallgäu für die drei Säulen der Naturschutzarbeit der Kreisgruppe: Artenschutz, Biotopschutz und Öffentlichkeitsarbeit. um diese vielfältigen Aufgaben wahrzunehmen und dem Erhalt unserer Natur noch mehr Gewicht zu verleihen, braucht der LBV viele Unterstützer. Daher werben Studenten in den nächsten Wochen für den LBV. Die jungen Werber nehmen keine Bargeldspenden entgegen und sind am T-Shirt mit LBV-Logo zu erkennen. Ferner tragen sie immer einen Mitarbeiterausweis mit sich.


Zum LBV-Memmingen-Unterallgäu

Das VOGELSCHUTZ vorab als E-Paper

Aus dem Inhalt:

  • Bienenfresser - Ein exotischer Neubayer
  • Blutspecht - Geschichte des deutschen Erstnachweises
  • Wiesenvögel in Gefahr - Wiesenbrüter vor dem Aussterben
  • Loisach-Kochelsee-Moore - Eldorado für Wiesenbrüter
  • Stunde der Gartenvögel Plus 2016 - Katze zählt mit
  • Königskerzen statt Begonien - Natur im öffentlichen Raum
  • Naturkosmetik - Ideen zum Selbermachen
  • und vieles mehr!

Vorab als praktisches E-Paper lesen!

    © Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
    zum Anfang
    Mitglied werden
    LBV Naturshop
    Zum Newsletter anmelden
    Sie lieben Natur? - Wir auch!

    Deshalb unterstützen Sie jetzt den LBV und wir schenken Ihnen eine Nisthilfe "Wildbienen-Wabe"

    Anzeige
    Nachrichtenarchiv

    Im >> Nachrichtenarchiv können Sie auch ältere Meldungen noch einmal in Ruhe nachlesen.

    LBV QUICKNAVIGATION