Täglich eines der Gewinnerfotos von 2014 - Heute: Der Kleiber

Fotowettbewerb Stunde der Wintervögel 2014: Kleiber (F: Helmut Körner)
Fotowettbewerb Stunde der Wintervögel 2014: Kleiber (F: Helmut Körner)

Der Kleiber: Er sieht aus, als ob er "keinen Hals" hätte, ist oben graublau, unten beige und besitzt einen schwarzen Augenstreif. Als einziger Vogel kann er auch kopfüber klettern. Man lockt ihn mit Nussbruch und Fettfutter an die Futterstelle, wo er gerne die anderen Vögel vertreibt. Seinen Namen hat er, weil er als Nachmieter von Spechthöhlen deren Eingänge mit Lehm verklebt. Oft wird er auch Spechtmeise genannt, obwohl er mit keiner der beiden Arten direkt verwandt ist. Beobachtungswahrscheinlichkeit: 35%. 


Vielen Dank an den Fotograf Helmut Körner, der uns im Rahmen des Fotowettbewerbs bei der Stunde der Wintervögel 2014 dieses tolle Bild geschickt hat!

 

>> Vollständiger Bilder-Adventskalender
>> Machen Sie mit bei der Stunde der Wintervögel 2015!

So bringen Sie Farbe in den Garten

So bringen Sie Farbe in den Garten

Wer Vögel füttert, holt sich während der grauen Jahreszeit mit Rotkehlchen, Grünfink oder Blaumeise Farbe und Leben in den Garten oder an den Balkon. Natürlich löst die Vogelfütterung keine großen Naturschutzprobleme, aber sie hilft einigen häufigen Arten. Und wer richtig füttert, schadet den Vögeln sicherlich nicht, sondern hat auch noch Spaß, das bunte Treiben am Futterhaus vor dem Fenster zu beobachten. Zwar ist das wichtigste Naturschutzinstrument für unsere Vögel ein naturnaher Garten mit heimischen Pflanzen, aber Vögel verlieren trotz regelmäßiger Fütterung niemals die Fähigkeit, Nahrung in der Natur zu finden.
>> Praktische Tipps zum Einrichten einer erfolgreichen Futterstelle.

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Zum Newsletter anmelden
Sie lieben Vögel? - Wir auch!

Deshalb unterstützen Sie jetzt den LBV und wir schenken Ihnen eine hochwertige KooKoo-Vogeluhr!

Anzeige
Nachrichtenarchiv

Im >> Nachrichtenarchiv können Sie auch ältere Meldungen noch einmal in Ruhe nachlesen.

LBV QUICKNAVIGATION