Live-Webcam zur Großen Hufeisennase

Erleben Sie Deutschlands am stärksten bedrohte Fledermaus

Ein Einblick in die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase in ganz Deutschland. Schauen Sie mit unserer "Hufi-Cam" live in unser Fledermaushaus in Hohenburg (Oberpfalz).

Wir freuen uns über Ihre Fragen und Beobachtungen in unserem Gästebuch.

Viel Spaß!


Teilen Sie Ihre Beobachtungen mit anderen Fledermaus-Fans!

Kommentare

  • Benutzer Bild

    Martin

    Hallo Rudi,

    klasse, wie sich die Kleinen entwickeln. Und trotz des mäßigen Wetters sind es 63! Einfach toll.

    Ich freu mich schon auf unseren Besuch demnächst.

    Viele Grüße
    Martin

    26.06.2016 um 22:40:44
  • Benutzer Bild

    maria

    Sieh mal an,
    die Stars lieben die Scheinwerfer und zeigen sich gerne !!!!
    dachte immer Fledermäuse scheuen das Licht

    26.06.2016 um 17:59:42
  • Benutzer Bild

    maria

    das ist ja wirklich toll, wie die Mamis die Kleinen mit ihrem Maul zurück an den Bauch holen.
    frage: weiß Mami wann die Kleinen stark genug für eine kleine Flugrunde sind und darum so böse werden wenn sie sich einfach losreißen ?

    26.06.2016 um 11:48:19
  • Benutzer Bild

    maria

    Guten Morgen,
    sehe gerade die Hufis werden ausgeleuchtet.
    Ganz früh schaute ich rein und habe ein Kleines eine Minirunde fliegen sehn. Es flog zurück zu Mami,kam mit den Füssen an Mamis Bauch und wollte wohl gleich wieder an die Schulter krabbeln. Mami hat wohl ordentlich geschimpft, ihr Mäulchen bewegte sich ganz aufgeregt. Hatte den Eindruck Mami hielt ihren Sprössling mit den Daumen fest an ihrer Schulter während das Kleine flatterte und dann sich nur putzte, später wohl einen Schluck Milch brauchte.
    Es ist so süß anzusehen.

    26.06.2016 um 09:35:27
  • Benutzer Bild

    maria

    Danke Rudi,
    63 wie schön.
    ich tippe übrigens auf 67.
    letztes Jahr war ja eine wohl noch ganz junge, zarte Mami sehr mit dem Kleinen beschäftigt und hat sich nicht von den Anderen nicht reinreden lassen, als sie immer wieder mit wilden Bauchtanz ihr Junges vom Bauch kriegen musste. Da hat sie schon mal ihren Ellenbogen den zu nah kommenden Hufis in die Seite gerammt.
    Sie sah immer in der Mitte und man konnte sie gut beobachten.
    Es waren da, glaube ich, noch 3 späte Mamis.
    Darum " Daumendrücken " ---- 67 ----

    25.06.2016 um 12:29:19

Kommentar schreiben

Pflichtfeld

Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

Pflichtfeld

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Das Tagebuch: Aktuelles aus dem Projekt

Aktuelles von den Fledermäusen, aus dem Projekt, dem Projektgebiet. Verfolgen Sie die Entwicklungen. >> Lesen Sie mehr...


Naturschutz konkret: Die Maßnahmen im Life-Projekt

Was wir konkret tun: Naturschutzmaßnahmen im LIFE-Projekt für die Große Hufeisennase in der Oberpfalz >> Lesen Sie mehr...


Projektgebiet und Förderer: Hintergrund des Life-Projekts

Wo führen wir das LIFE-Projekt für die Große Hufeisennase durch? Wer ist noch mit dabei? >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
LBV QUICKNAVIGATION