Live: Die LBV Wanderfalken-Webcam

Erleben Sie den schnellsten Vogel der Welt bei Brut & Aufzucht!

Der Wanderfalke ist der schnellste Vogel der Welt. Beobachten Sie live mit unserer Webcam, die wir nördlich von München an einen Mobilfunkmasten (Langzeiterhebungen haben bislang keinerlei Hinweise auf Schäden durch Strahlung ergeben) angebracht haben, wie sich die faszinierenden Vögel bei der Brut abwechseln und ihre Jungen groß ziehen. Erleben Sie die Fütterung der "Federbälle" und seien Sie dabei, wie die jungen Wanderfalken zu beeindruckenden Jägern der Lüfte heranwachsen. Dank Infrarot-Funktion können wir die Vögel auch im Dunkeln noch beobachten. Nach heutigem Wissensstand ist dies für die Tiere kaum wahrnehmbar und somit nicht schädlich. 

Sie wollen mehr über das Leben dieser faszinierenden Greifvögel erfahren und unsere Arbeit unterstützen? Dann werfen Sie einen Blick in unser Webcam-Tagebuch und spenden Sie für den Naturschutz!


Brut und Aufzucht 2017:
Eiablage und Brut
1. Ei: ca. 03.03.2017
2. Ei: zwischen 04. und 06.03.2017
3. Ei: 09.03.2017

Aktuelles: Am 19.03. wurde leider das erste Ei gefressen und am Abend des 20. auch das zweite Ei. Es ist fraglich, ob das letzte Ei noch ausgebrütet wird. Grund dafür ist womöglich eine Umpaarung (neuer Terzel) oder auch, dass der alte Terzel umgekommen ist und ein neuer ausgesucht wurde. Dies führt häufig zur Aufgabe der Brut und scheint auch hier der Fall zu sein.

Wir freuen uns über Ihre Fragen und Beobachtungen in unserem Gästebuch. Viel Spaß!

Regeln für unser Gästebuch:

Liebe Wanderfalken-Webcam-Fans,

da die Gästebucheinträge zu fremden Themen und Webcams schon vor dem kurzzeitigen Ausfall der Kamera Überhand genommen haben, es darüber viele Beschwerden gab und wir hier kein Forum für Webcam-Freunde anbieten können, können wir in Zukunft nur noch Kommentare freischalten, die auch wirklich etwas mit dieser Seite zu tun haben. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Teilen Sie Ihre Beobachtungen mit anderen Vogel-Fans!

Kommentare

  • Benutzer Bild

    IngeSch.

    Frida(?) schläft tief und fest den Kopf gedreht in die Federn gesteckt.

    28.04.2017 um 23:53:55
  • Benutzer Bild

    christine

    Eben waren beide im Kasten er mit dem Gesicht zur Kamera vor ihr und sie mit gebeugtem Kopf vor ihm.
    Er hat dauernd geschrien und sie angeschaut. Dann ist er wie gestochen raus und sie hat ihm nachggeschaut.Jetzt sitzt sie da und putzt sich.
    Sie scheint nass geworden zu sein. Ich glaube sie schläft gleich.

    28.04.2017 um 21:07:17
  • Benutzer Bild

    Tessa

    Na, wenn der bzw. die nicht doch noch einmal ein paar Eier legt.
    Schön wär`s. So wie es im Moment aussieht, macht das Tier genau
    so einen Eindruck auf mich. Also abwarten!
    Den Münchnern ein schönes Wochenende.

    28.04.2017 um 18:21:55
  • Benutzer Bild

    Aniram

    Guten Morgen,Frieda sitzt ganz hinten an der Wand,sie sieht ziemlich müde und k.o. aus.Ist das das Wetter was hier da habt? Allen einen schönen Tag

    28.04.2017 um 08:37:32
  • Benutzer Bild

    Tessa

    Der Vogel sitzt da und macht irgendwie einen
    ratlosen Eindruck.

    28.04.2017 um 08:07:48
  • Benutzer Bild

    Monika

    Lonely Frida ist schon wach, streckt und räkelt sich direkt vor der Kamera. Sie begrüßt den neuen Tag - was er ihr wohl bringen mag?

    28.04.2017 um 05:48:41
  • Benutzer Bild

    Nelke

    ....eine Stunde später...ist der Falke noch immer oder schon wieder da...

    28.04.2017 um 00:56:05
  • Benutzer Bild

    Brigitte

    Die Frida schläft ,Kopf in den Flügel gesteckt? oder nur zur Seite gelegt ? Kann ich nicht so genau erkennen .Es ist ja ohnehin beachtlich ,daß wir bei Nacht einen Blick in den Horst werfen können !Danke für diese Möglichkeit.
    Gute Nacht gehe gerade auch ins Bett,da ist es allerdings etwas wärmer als bei der Frieda.

    27.04.2017 um 23:53:04

Kommentar schreiben

Pflichtfeld

Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

Pflichtfeld

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Die große Übersicht aller LBV-Webcams

Erleben Sie Kohlmeisen, Störche, Fledermäuse, Waldkäuze und Wanderfalken live bei der Aufzucht ihrer Jungen mit den LBV-Webcams. >> Lesen Sie mehr...


Dem schnellsten Vogel der Welt droht weiterhin Gefahr

1982 startete der LBV ein bayernweites Artenhilfsprogramm für den Wanderfalken. Das Ziel: den dramatischen Bestandsrückgang stoppen. >> Lesen Sie mehr...


Ihre Hilfe zählt!

Trotz der Bestandserholung braucht der Wanderfalke auch heute noch Unterstützung. Wir sagen Ihnen, wie Sie selber dem Wanderfalken helfen können. >> Lesen Sie mehr...


Vögel in ihren Lebensräumen schützen

Ein Frühlingsmorgen ohne Vogelgezwitscher – undenkbar!? Doch über die Hälfte der 206 bayerischen Brutvögel ist bedroht. >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
LBV QUICKNAVIGATION