Der Uhu - König der Nacht

Größte Eule der Welt hat zu wenig Nachwuchs

>> Jetzt LBV-Broschüre über den Uhu bestellen <<

 

Der Uhu war fast ausgerottet: In den 1960er Jahren gab es in Bayern nur noch wenige Paare. Durch intensiven Schutz haben die Bestände zugenommen - heute leben in Bayern wieder an die 350 Paare der größten Eule der Welt.

 

Ist der Uhu deshalb gerettet? Leider nein: Seit den 1990er Jahren hat der Uhu in Bayern immer weniger Nachwuchs. In Ostbayern und im Alpenraum nimmt der Uhu schon wieder ab. Mithilfe von >> Spenden wollen wir eine neue Katastrophe verhindern.

 

2001 hat der LBV daher gemeinsam mit dem Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) ein Artenhilfsprogramm gestartet: Wir beobachten ständig rund 160 Uhureviere - unsere Aktiven vor Ort melden erfolgreiche Bruten und verwaiste Nester an die "Zentrale" in Hilpoltstein. Wir klären die Ursachen des geringen Bruterfolgs auf. Und wir helfen dem Uhu mit konkreten Schutzmaßnahmen: zum Beispiel mit neuen Brutnischen in Steinbrüchen, und dass Störungen durch Sportkletterer unterbleiben.


Aktuelles

Die letzten Meldungen aus unseren Projekten vor Ort...                  >> Lesen Sie mehr...


Spenden Sie für den Uhuschutz!

Mit 100 € können wir eine Uhubrut eine Saison lang überwachen und vor Störungen schützen, mit 500 € einen neuen Brutplatz schaffen! >> Lesen Sie mehr...


Wir suchen Sie als Uhu-Horstbetreuer

Unsere größte Eule aus nächster Nähe erleben und zugleich den Uhuschutz unterstützen: Ihre Beobachtungen können dem Uhu helfen. >> Lesen Sie mehr...


Telemetrieprojekt vor dem Abschluss

Vier Jahre Grundlagenforschung: Jetzt wissen wir bald, wie wir unseren Uhus zum mehr Nachwuchs verhelfen können. >> Lesen Sie mehr...


Nicht mehr verfolgt und doch bedroht

Auch ohne Verfolgung drohen dem Uhu heute in einer von Verkehrswegen und Stromtrassen durchzogenen und intensiv genutzten Landschaft viele Gefahren. >> Lesen Sie mehr...


Uhuschutz im LBV: das Artenhilfsprogramm

LBV und LfU gehen den Ursachen für den sinkenden Nachwuchs unserer Uhus auf den Grund und verbessern den Schutz der aktuellen Vorkommen. >> Lesen Sie mehr...


Kooperation für den Lebensraum Steinbruch

50 % der bayerischen Uhu brüten in Abbaustätten. Die Kooperation mit  Betreibern und Industrieverbänden eröffnet dem Uhu neue Perspektiven. >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
Ihr Ansprechpartner

Ihre Fragen zum Schutz des Uhus beantwortet Ihnen:

Christiane Geidel

Tel.: 0 91 74 / 47 75 - 33
E-Mail

Ihr Ansprechpartner

Ihre Fragen zum Schutz des Uhus beantwortet Ihnen:

Ulrich Lanz

Tel.: 0 91 74 / 47 75 - 31
E-Mail

LBV Wiki

Informationen zum Uhu finden Sie auch in unserem Wiki.

Infomaterial

Tagungsband bestellen:

der aktuelle Wissensstand zu Uhubestand, -schutz und -forschung

 

14,90 € zzgl.

3,90 € Versand

Projektreports zum Download
LBV QUICKNAVIGATION