LBV-Nistkasten-Webcam

Beobachten Sie die Vögel im LBV-Nistkasten und schreiben Sie uns, was Sie sehen!

Mit unserer LBV-Nistkasten-Webcam können Sie jetzt das Brutgeschäft von Wildvögeln vor und im Nistkasten in voller Größe auch zu Hause miterleben. Für die Innenansicht wird die Kamera D-Link DCS-932L verwenden. 

1. Brut 2017 (Kohlmeise)

1. Ei: 02.04.2017
2. Ei: 03.04.2017
3. Ei: 04.04.2017
4. Ei: 05.04.2017
5. Ei: 06.04.2017
6. Ei: 07.04.2017
7. Ei: 08.04.2017
8. Ei: 09.04.2017

Schlupf: 21.04.2017 von sechs Jungvögeln
Ausflug: 12.05.2017 von fünf Jungvögeln

2. Brut 2017 (Kohlmeise)

1. Ei: 24.05.2017
2. Ei: 25.05.2017
3. Ei: 26.05.2017
4. Ei: 27.05.2017
5. Ei: 28.05.2017
6. Ei: 29.05.2017

Schlupf: ab 08./09.06.2017



Was haben Sie gesehen? Teilen Sie Ihre Beobachtungen mit anderen Vogel-Fans!

Kommentare

  • Benutzer Bild

    Nelke

    Hallöchen,
    ja, es sind noch vier Vögelchen zu sehen, aber alles leider nicht gut. Ihr habt alle recht, dass die cam schlecht eingestellt ist zur Zeit. Aber ich glaube, dass man die Vögel stört, würde man jetzt versuchen die cam umzustellen, oder? Meiner Meinung nach kann der "Ausflug" nicht mehr so lange dauern....Die Kleinen sind sehr unruhig....

    Einen nicht zu heißen, gewitterfreien Tag wünsch ich Euch....

    22.06.2017 um 13:20:32
  • Benutzer Bild

    Brigitte

    nach länerem Schauen denke ich daß es doch noch 4 Junge sind ,sie bewegen sich häufig außerhalb des eingefangenen Bildes auf dem Nestrand und haben sich schon weit entwickelt !
    Sieht so aus als würden sie bald das Nest verlassen !

    22.06.2017 um 10:04:03
  • Benutzer Bild

    christine

    Ich kann nicht erkennen, ob es noch zwei Altvögel sind, die füttern.
    Ob sie überhaupt noch füttern? Jetzt hat sie wieder im Nest gewühlt und sitzt nun im Nest auf den Jungen, wirkt ziemlich ratlos.

    21.06.2017 um 17:37:06
  • Benutzer Bild

    Brigitte

    eben war die Meise mal kurz weg ,da sah ish auch 4 Junge ,1 war auf dem Nestrand, aber schon ist sie wieder da und wühlt im Nest herum ob sie Futter brachte war nicht klar zu sehen.
    Da die Kamera so nah am Nest ist ,erkennt man ohnehin vieles nicht ,schade .
    Jetzt ist der Altvogel wieder weg 2 sitzen im Nest ,1 auf dem Nestrand ,wo ist das 4. `schwups es kam von links vom Nestrand ,den man nicht sehen kann ins Nest gerutscht .

    21.06.2017 um 14:40:01
  • Benutzer Bild

    Bommel

    4 wackelnde Köpfchen habe ich vorhin gesehen. Aktuell flüchten sie regelrecht vor der Kuhle, wenn die Mutter drin rumwirtschaftet.

    Im Garten erlebe ich bei den Kohlmeisen und den Spatzen eine deutlich höhere Frequenz beim heranschaffen von Futter. Die sind praktisch immer unterwegs. Kommen oft mit mehreren Würmchen im Schnabel zu den Kästen zurück. Wenn ich mal zum Spatzenkasten schaue, meckert der Elternvogel. :) Alles geheim. Schaue ich wieder weg, geht die Fütterung weiter.

    21.06.2017 um 09:21:11
  • Benutzer Bild

    Brigitte

    Was macht die Meise da immer mit dem Herumarbeiten im Nest ? vergräbt ist da Ungeziefer das sie weg haben will ?
    Das ist schon ungewöhnlich ,denn eigentlich müßte sie ja Futter für die Jungen suchen .Im Moment ist nicht zu sehen wie viele im Nest noch leben,3 Köpfchen sind sicher auszumachendie ständig herumgeschubst werden

    21.06.2017 um 09:00:16
  • Benutzer Bild

    christine

    Hallo LBV lässt sich die Kamera vielleicht kurzfristig etwas weiter einstellen?
    Damit man etwas mehr vom Inneren des Kastens sehen kann.

    20.06.2017 um 19:07:56
  • Benutzer Bild

    christine

    Jetzt sehe ich tatsächlich nur noch dre!?

    20.06.2017 um 19:01:36

Kommentar schreiben

Pflichtfeld

Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

Pflichtfeld

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Live: Wanderfalken Webcam

Der Wanderfalke ist der schnellste Vogel der Welt. Beobachten Sie mit unserer Wanderfalken-Webcam live die faszinierenden Vögel. >> Lesen Sie mehr...


Live-Webcam zur Großen Hufeisennase

Ein Einblick in die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase in ganz Deutschland. Schauen Sie mit unserer "Hufi-Cam" live in un >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
LBV QUICKNAVIGATION