Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

Geben Sie dem Bartgeier einen Namen!

Im Rahmen der SZ Serie zum Bartgeierprojekt wird für einen unserer Junggeier ein Name gesucht

SZ Serie Vogelwuid - Ein Geier zieht aus |© Süddeutsche Zeitung © Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (SZ) begleitet das LBV Bartgeierprojekt schon von Anfang an mit ihrer Serie "Vogelwuid - ein Geier zieht aus" und durfte hierfür einen Namenswettbewerb starten.

Da das Geschlecht der beiden Jungvögel noch nicht feststeht (es wird erst kurz vor ihrer Abreise nach Bayern per DNA-Analyse durch eine Blutentnahme bestimmt), müssen sowohl ein weiblicher als auch ein männlicher Name gefunden werden, um für alle Optionen gewappnet zu sein.

Auch Sie sind natürlich herzlich dazu eingeladen, sich an der Namenssuche für einen der Bartgeier zu beteiligen!
Dafür folgen Sie bitte dem Link zum SZ Beitrag. Achtung, die Teilnahme ist nur noch bis zum kommenden Freitag (04.06.) möglich!

Den ​anderen Junggeier dürfen übrigens die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen des Gymnasiums Berchtesgaden aussuchen, die als erste Alpenschule Deutschlands mit dem Nationalpark Berchtesgaden als offiziellen Alpine-School Partner natürlich einen besonderen Bezug zu ihren baldigen Nachbarn besitzt.
Wir sind schon sehr gespannt auf die Vorschläge!

von David Schuhwerk,

Zurück

Mehr aktuelle Beiträge zum Bartgeier

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr