Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

Es sind wieder zwei Weibchen!

Wir haben aktuelle Bilder der zwei und sind auf Namenssuche

Bartgeiermädchen "1145 "|© Pakillo Rodriguez, Guadalentin, Junta de Andalucia © Pakillo Rodriguez, Guadalentin, Junta de Andalucia
Bartgeiermädchen "1145"

Auch in diesem Jahr werden wir wieder zwei Bartgeier-Mädels im Nationalpark Berchtesgaden auswildern. Dies hat der Gentest, der über eine Blutprobe genommen wurde, ergeben.

Lange haben wir mit Spannung darauf gewartet, da es bei Bartgeiern keine verlässlichen äußerlichen Merkmale zur Geschlechtsbestimmung gibt. 

Gleichzeitig haben wir einige schöne Bilder unseres prächtigen Nachwuchs erhalten, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Namenssuche für Wallys kleine Schwester

Bartgeier Mädchen 1147 mit ihrer Mutter Viola | © Pakillo Rodriguez, Guadalentin, Junta de Andalucia © Pakillo Rodriguez, Guadalentin, Junta de Andalucia
Bartgeier Mädchen "1147" mit ihrer Mutter Viola

Während wir den Namen für Bavarias Cousine, dem Bartgeiermädchen "1145", an einen langjährigen und sehr großzügigen Spender vergeben werden, veranstaltet der Nationalpark zusammen mit dem Berchtesgadener Anzeiger ein Gewinnspiel zur Namensvergabe von Wallys kleiner Schwester.

Ihr habt eine Gute Idee? Dann sendet bis spätestens Sonntag, 29. Mai, eine E-Mail mit seinem Namensvorschlag an die Adresse

Bitte den Absender und die Telefonnummer nicht vergessen. Aus allen eingesandten Vorschlägen wählt eine Jury aus Vertretern unserer Nationalparkverwaltung, des Vereins Freunde des Nationalparks und der Redaktion des Berchtesgadener Anzeiger den nach ihrer Meinung besten Vorschlag aus. Der »Taufpate« oder die »Taufpatin« wird als Ehrengast zur Auswilderung am 9. Juni eingeladen.

Hier gibt es auch noch den ausführlichen Bericht aus dem Anzeiger dazu.

Vorbereitungen sind in vollem Gange

Wir freuen uns schon auf Bartgeiermädchen "1147"  | © Pakillo Rodriguez, Guadalentin, Junta de Andalucia © Pakillo Rodriguez, Guadalentin, Junta de Andalucia
Welchen Namen wird "1147" wohl erhalten?

Die Vorbereitungen für die Auswilderung sind in vollem Gange.
Vor allem für den Auswilderungstag müssen viele Vorkehrungen getroffen werden.

Aber auch in der Nische und an den Monitoringplätzen gibt es einiges zu tun. Wir haben in den letzten Tagen schon einiges an Material hinaufgebracht und die Sicherungsseile wurden bereits vom Nationalparkteam installiert. 
Die Installation des im Winter abgebauten Webcamsystems, sowie der Aufbau der Umzäunung sind die wichtigsten Aufgaben, die dort noch auf uns warten.

Wir sind auf jeden Fall schon sehr gespannt und freuen uns unheimlich auf unseren Bartgeier Nachwuchs! 


Wie werden die Namen für die beiden wohl lauten?

Bartgeier Mädchen "1147" bekommt einen Namen | © Pakillo Rodriguez, Guadalentin, Junta de Andalucia © Pakillo Rodriguez, Guadalentin, Junta de Andalucia
Wir sind schon gespannt auf die Namen und freuen uns sehr auf die beiden Neuankömmlinge

von ,

Zurück

Mehr aktuelle Beiträge zum Bartgeier

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr