Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

Bundesfreiwilligendienst im Bartgeierprojekt

Wir suchen für 2022 Unterstützung!

Auch 2022 werden wir wieder zwei junge Bartgeier auswildern und brauchen hierbei Unterstützung | © Markus Leitner © Markus Leitner
Auch 2022 werden wir wieder zwei junge Bartgeier auswildern und brauchen hierbei Unterstützung

Für das Bartgeierprojekt des LBV suchen wir zwei Bundesfreiwillige (m/w/d) in Vollzeit (39 Wochenstunden). Die Beschäftigungsdauer liegt bei sechs Monaten, idealerweise von Anfang Mai bis Ende Oktober. Dienstsitz ist Ramsau bei Berchtesgaden.

Deine Aufgaben:

  • Unterstützung der hauptamtlichen Mitarbeiter beim Bartgeierprojekt
  • Monitoring der Bartgeier in und außerhalb der Freilassungsnische
  • Transport und Auslegen von Futter
  • Umsetzung von Umweltbildungsprogrammen und Besucherbetreuung
  • Allgemeine Besucherbetreuung (Dateneingabe, Versand)
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit (Pflege Homepage, Social-media-Accounts, Bartgeier-Blog)
  • Kleinere praktische handwerkliche Arbeiten am Beobachtungsplatz und im Rahmen der Projekttätigkeit
  • Mithilfe bei Veranstaltungen (Organisation, Transport, Auf-/ Abbau von Infoständen, Betreuung der Technik)

Was du mitbringen solltest

Die Halsgrube ist die unmittelbare Umgebung der Auswilderungsnische an der eindrucksvollen Ostseite der Reiteralm | © David Schuhwerk LBV © David Schuhwerk LBV
Die Halsgrube ist die unmittelbare Umgebung der Auswilderungsnische an der eindrucksvollen Ostseite der Reiteralm

Absolvent*innen einschlägiger Fachrichtungen (Biologie, Forstwissenschaft /-wirtschaft, Landespflege) sind besonders eingeladen, sich zu bewerben. Ein abgeschlossenes Studium ist aber nicht zwingend notwendig. Interesse an Natur- und Artenschutz, sowie einerseits die Fähigkeit sich auch bei widrigen Witterungsbedingungen in der schönen Bergwelt des Nationalparks Berchtesgaden beim Monitoring einzusetzen, sollte allerdings unbedingt vorhanden sein.


Ein gültiger PKW-Führerschein (Klasse B) sowie ein eigener PKW ist nicht unbedingt Voraussetzung, jedoch vorteilhaft.
Wir suchen engagierte und aufgeschlossene Mitarbeiter*innen, die Freude am Umgang mit unterschiedlichen Menschen haben, aber auch selbstständig Tätigkeiten in kleinen Teams oder alleine übernehmen. Die Betreuung und das Monitoring unserer Bartgeier ist mit viel Verantwortung verbunden.

Weitere Details

Das Monitoring Zelt in der Halsgrube ist einer der Hauptarbeitsplätze | © R. Straub © R. Straub
Das Monitoring Zelt in der Halsgrube ist einer der Hauptarbeitsplätze

Ihr arbeitet innerhalb eines großen, engagierten Teams, bestehend aus anderen Praktikant*innen, Ehrenamtler*innen und Projektmitarbeiter*innen von LBV und Nationalpark. Die BFD-Vergütung beträgt 423 € monatlich. 

Aufgrund der Wohnungssituation in Berchtesgaden kümmert sich der LBV auch um eine geeignete Unterkunft, für die die Kosten übernommen werden. Details müssen noch geklärt werden.

Kontaktinformationen:

David Schuhwerk

Bartgeier Projekt LBV

Tel: +49 173 4275845

david.schuhwerk@lbv.de

von ,

Zurück

Mehr aktuelle Beiträge zum Bartgeier

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr