Öffentlichkeitsarbeit & Bastelideen

Aktiv werden für den Stieglitz

Stieglitzstecker | © Carola  Bria © Carola Bria
Die selbst gebastelten Stieglitzstecker verschönern jedes Blumenbeet.

Zu jedem erfolgreichen Natur- oder Artenschutzprojekt gehört eine entsprechende Öffentlichkeitsarbeit, die die einzelnen Aktionen im gesamten Projektverlauf begleitet.

Der Stieglitz – jeder kennt ihn, jeder mag ihn! Die Art eignet sich nicht zuletzt durch ihr attraktives Äußeres sehr gut für bebilderte Artikel in der lokalen Presse, im Gemeindeblatt, in Zeitschriften des örtlichen Obst- und Gartenbauvereins etc., in denen Sie über ihre Bedürfnisse und Nahrungsgewohnheiten informieren können.

Nutzen Sie die Möglichkeit, im Jahresverlauf regelmäßig mit Beiträgen an die Lokalpresse heranzutreten und sensibilisieren Sie die Öffentlichkeit speziell dann, wenn verblühte Stauden und welke Halme das optische Erscheinungsbild von Stieglitzblühflächen im öffentlichen Raum prägen. Eine Muster-Pressemitteilung zum Thema kann im LBV-Intranet heruntergeladen werden.

 

 

 

Projekt - Flower Power | © M. Widuch © M. Widuch
Begeistert unterstützen Kinder das Stieglitz-Projekt.

Veranstalten Sie Infotage rund um den Stieglitz oder informieren Sie die Öffentlichkeit an Infoständen auf Messen, lokalen Veranstaltungen, an Schulen etc.. Vermitteln Sie dabei nicht nur reine Informationen, sondern bieten Sie Interessierten die Möglichkeit sich aktiv zu beteiligen – egal ob alt oder jung.

Eine Auswahl an Mitmachaktionen finden Sie unten auf der Seite zum Downloaden. Verweisen Sie auf die Stieglitzseiten unserer LBV-Homepage und melden Sie dort bestehende oder neu entstandene Stieglitz-Blühflächen. Helfen Sie mit zu zeigen, wie bunt Bayern ist und animieren Sie so Freunde, Bekannte und Nachbarn, sich ebenfalls zu engagieren.

Hier können Sie die Leporellos "Bunte Vielfalt für den Stieglitz" downloaden

Stieglitz-Leporello: Acker-und Wildkräuter

Stieglitz-Leporello: Gartenblumen- und kräuter

 

 

 

 

Das Projekt Bunte Vielfalt für den Stieglitz wird durch den Bayerischen Naturschutzfonds gefördert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Stieglitz – Botschafter für mehr Artenvielfalt

Der Stieglitz oder Distelfink, wie er auch bezeichnet wird, gehört zu den farbenfrohesten Singvögeln Deutschlands und gilt als Charaktervogel artenreicher, bunter Landschaften.

Mehr erfahren

Bunte Meter für Stieglitz & Co.

© Marcus Bosch

Mit der Anlage von Bunten Metern helfen Sie der Natur. Stieglitz, Turteltaube und viele andere Tiere und Pflanzen profitieren von den Flächen, die reich an Wildkräutern und -stauden sind.

Hier erfahren Sie mehr

Stieglitz auf dem Balkon

© Stefan Lucas

Beobachten Sie das Leben auf Ihrem Balkon. Nehmen Sie sich die Zeit und staunen Sie, welche Vielfalt sich in kurzer Zeit bei Ihnen einstellen wird

Weiterlesen

Blühflächen anlegen

© Dr. Eberhard Pfeuffer

Ein- und mehrjährige Blühsäume sowie dauerhafte Blumenwiesen sind nicht nur schön für das Auge, sondern dienen Insekten, wie Wildbienen, Hummeln, Schmetterlingen, aber auch Vögeln und anderen Kleintieren als wichtiger Lebensraum und Nahrungsquelle.

Mehr erfahren

Finken im Vergleich

© Ursula Hannen

Wie unterscheiden sich Berg- und Buchfink? Und sitzt dort auf dem Baum im Garten ein Buchfinken- oder Haussperlingsmännchen?

Weiterlesen

Blumenwiesen

© C. Geidel

Die Blumenwiese ist das Herz eines jeden Naturgartens. Sie ist das beste Verbreitungsgebiet für Blumen und Wildpflanzen. Viele Schmetterlinge und andere Kleintiere finden hier Verstecke, Unterschlupf und Nahrung.

Weiterlesen

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr