Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

Praktikum in der Online-Redaktion

Januar 2022 bis Juni 2022

Mein Name ist Romina und ich habe im Zuge meines Studiums B.A. Deutsche Sprache und Literatur von Januar 2022 bis Juni 2022 mein Pflichtpraktikum in der Online-Redaktion absolviert.

Romina Knauer | © privat © privat

Mein Weg zum LBV

Auf den LBV bin ich zufällig gestoßen, als ich nach Praktikumsstellen in ganz Deutschland für mein Pflichtpraktikum gesucht habe. Die Ausschreiben versprach genau das Praktikum, nach dem ich gesucht habe: vielseitige Aufgaben rund um ein Thema, für das ich mich begeistern kann. Was mich vor allem überzeugte, waren die Berichte von den ehemaligen Praktikant*innen und BFDler*innen. Dass man neben dem Praktikum noch eine kostenlose Unterkunft gestellt bekommt, machte die Praktikumsstelle für mich perfekt, umso mehr freute ich mich, als ich die Zusage bekam.

Arbeitsatmosphäre

Mit den ganzen lieben Arbeitskolleg*innen hier kann man sich nur wohlfühlen. Obwohl ich viele Dank Corona erstmal nur online kennenlernen konnte, merkte ich gleich die offene und harmonische Teamdynamik. Ich wurde immer ernst genommen, konnte meine Vorschläge einbringen und mich natürlich auch privat mit meinen Kolleg*innen gut austauschen. Ein Punkt, der mir besonders wichtig war, wurde auch erfüllt: Von Tag eins wurde ich als vollwertiges Teammitglied angesehen. Das Praktikum beim LBV war deshalb genau die wertvolle Arbeitserfahrung, nach der ich gesucht habe.

Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr vielseitig. Von Anfang an habe ich eigene Projekte bekommen, die ich selbstständig ausarbeiten durfte. Da ich bereits bei meinem Vorstellungsgespräch angemerkt hatte, dass ich gerne Texte verfasse, wurden die Aufgaben an mein Profil angepasst. So konnte ich mit fachlicher Unterstützung von einer Kollegin Texte für die Website zum Thema ‚Lebensraum Streuobstwiese‘ verfassen. Daneben habe ich die Inhalte für den Naturkalender auf der Website selbständig recherchiert und verfasst. Mit dem Website-Baukasten Wix habe ich einen Relaunch der DRV Website durchgeführt. Zudem habe ich die Wanderfalken-Webcam betreut und dazu das Wanderfalkentagebuch erstellt.

Durch die vielen Besprechungen, die ich mit verfolgte, konnte ich einen guten Einblick in die Projekte und Arbeitsweise des LBVs werfen und bei vielen Projekten auch selbst mithelfen (Stunde der Wintervögel, Stunde der Gartenvögel, Bartgeier-Projekt).

Natürlich gab es auch im Tagesgeschäft einiges zu tun. Die Betreuung der Website und das Planen und Erstellen von Social Media Beiträgen gehört mit zu den Hauptaufgaben. Leider war hier oft so viel zu tun, dass man oft nicht dazu kam die eigenen Projekte zu bearbeiten. Da ab September 2022 jedoch eine neue zusätzliche Online-Redakteurin anfängt, wird sich die Situation hier mit Sicherheit entspannen.

WG-Leben

Das WG-Leben ist auf jeden Fall etwas, was ich vermissen werde. Wir haben oft Spieleabende gemacht, Serien oder Dokus geschaut, sind Essen gegangen und waren viel gemeinsam spazieren. Außerdem haben wir zusammen das NAJU-Artenkenntniswochenende besucht und hatten anschließend viel Spaß dabei an den Rothsee zu fahren und mit dem Fernglas nach Vögeln zu suchen.

Was ich besonders schön fand war, dass wir uns trotz hohem Altersunterschied (Zwischen 18 und 31 Jahren) immer gut verstanden haben und eine tolle Zeit miteinander verbracht haben.

Fazit

Ich kann das Praktikum bzw. das BFD jedem empfehlen. Das Praktikum hat mir nicht nur die Wahl meines zukünftigen Berufsfeld bestätigt, sondern mich auch für Natur- und Artenschutz begeistert. Mein Artenwissen hat sich dadurch deutlich verbessert und ich will mich auch nach meinem Praktikum weiter mit den Themen beschäftigen, um mehr darüber zu lernen.

Was ich neben dem ganzen Wissen mitnehme, sind die tollen Leute, die ich durch den LBV kennenlernen durfte und vermissen werde.

Danke euch allen für die schöne Zeit!

Weitere Erfahrungsberichte

Erfahrungsbericht Annie

Hallo ich bin Phuong An Phi, 21 Jahre, studiere zurzeit Kommunikationsdesign an der Hochschule Augsburg und habe von Anfang Oktober 2021 bis Ende Februar 2022 mein fünfmonatiges Praktikum in der Grafikabteilung beim LBV absolviert.

Weiterlesen

Erfahrungsbericht Melinda

Hey, ich bin Melinda und ich habe von September 2021 bis Februar 2022 mein Pflichtpraktikum beim LBV in der Online-Redaktion absolviert. Ich bin 24 Jahre alt und studiere Umweltjournalismus.

Weiterlesen

Erfahrungsbericht Sina

Mein Name ist Sina und zum Zeitpunkt meines BFDs war ich 18 Jahre alt. Von September 2020 bis Juli 2021 habe ich meinen Bundesfreiwilligendienst in der Online-Redaktion des LBV absolviert.

Weiterlesen

Erfahrungsbericht Nathaly

Hallo, ich bin Nathaly Neusser und von Beruf Art-Direktorin. Eigentlich war es mal mein Traum Ranger in Kanada zu werden. Aufgrund meiner Grafik- und Designaffinität habe dann aber Visuelle Kommunikation/Grafik Design in Düsseldorf studiert und seitdem viele Jahre in internationalen Werbeagenturen gearbeitet.

Weiterlesen

Erfahrungsbericht Verena

Mein Name ist Verena und ich habe 2020/21 einen einjährigen Bundesfreiwilligendienst beim LBV in Fürstenfeldbruck absolviert. Wer in Biologie lieber über Tiere als über Zellen im menschlichen Köper gelernt hat, offen für Neues ist und einen kreativen Kopf hat, ist hier genau richtig!

Weiterlesen

Erfahrungsbericht Gabriel

Mein Name ist Gabriel Schleehahn, ich war zum Zeitpunkt meines dreimonatigen Praktikums 20 Jahre alt und studiere Ressortjournalismus im Schwerpunkt Umwelt und Energie an der Fachhochschule Ansbach im fünften Semester.

Weiterlesen

Erfahrungsbericht Anne

Mein Name ist Anne Wessendorf, zur Zeit meines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) beim Landesbund für Vogelschutz (LBV) war ich 26 Jahre alt. Von April bis September 2020 war ich bei der Online-Marketing Abteilung beschäftigt.

Weiterlesen

Erfahrungsbericht Christina

Mein Name ist Christina und ich bin 20 Jahre alt. Für mein zweimonatiges Pflichtpraktikum von Februar bis April 2020 zog es mich zum LBV, um meine Kenntnisse im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu vertiefen.

Weiterlesen

Erfahrungsbericht Hannah

Mein Name ist Hannah Faber und ich habe von Dezember 2019 bis März 2020 mein Praktikum beim Landesbund für Vogelschutz (LBV) in der Online-Redaktion absolviert: „Die Zeit beim LBV war in jeder Hinsicht bereichernd.“

Weiterlesen

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr