LBV-Mauersegler-Webcam im Schloss Ratibor (Roth)

Erleben Sie die gefährdeten Künstler der Lüfte live bei Brut und Aufzucht!

Der Mauersegler ist eine unserer faszinierendsten heimischen Vogelarten. Die Zugvögel stehen kurz vor dem Abflug aus ihren bayerischen Brutgebieten in ihre Winterquartiere im südlichen Afrika. Bis sie im Mai nächsten Jahres wieder bei uns ankommen, werden sie nicht ein Mal den Boden berühren und die gesamte Zeit in der Luft verbringen. Mauersegler rasten kaum und schlafen sogar im Flug, weshalb sie fast ausschließlich in der Luft beobachtet werden können. Nur zum Brüten setzen sie sich hin und suchen sich als sogenannte Gebäudebrüter ihre Nistplätze u.a. in Nischen von Häusern.

Im Schloss Ratibor in Roth ist der Mauersegler, der vor Kurzem in der neuen Roten Liste sogar als gefährdet eingestuft wurde, noch ein regelmäßiger Gast. Hier hat der LBV nun in einer Kooperation mit dem Museum Schloss Ratibor und der Stadt Roth eine in Deutschland weniger vorkommenden Webcam installiert , die es zukünftig ermöglicht, Mauersegler aus nächster Nähe beim Brüten zu beobachten.

Webcam ausgeschaltet - Mauersegler im Süden

Mauersegler im Flug | © Zdenek Tunka © Zdenek Tunka

Da die Mauersegler seit etwa Mitte August in den Süden zu ihren Überwinterungsquartieren gezogen sind, sind unsere beiden Mauersegler-Webcams ausgeschaltet. Wenn Sie nächtses Jahr im Mai wiederkommen, gibt es hier natürlich wieder mehr zu sehen.

Teilen Sie Ihre Beobachtungen mit anderen Vogel-Fans!

comments powered by Disqus

Newsletter