Zwergfledermaus

Pipistrellus pipistrellus

Zwergfledermaus | © Hans-Joachim Fünfstück © Hans-Joachim Fünfstück

Die Zwergfledermaus ist eine sehr kleine Art mit dunkelbraunem Fell, schwarzem Gesicht und schwarzen Ohren. Oft wiegt sie weniger als 5 Gramm. Ihre Ortungsrufe liegen bei etwa kHz.

Lebensraum:

  • Jagdgebiet: Hinterhofgärten, Parks oder andere gehölzreiche Lebensräume der Städte, Obstgärten, reich strukturierte Kulturlandschaften, Wälder und Gewässer.
  • Sommerquartier: Spalten in Gebäuden
  • Winterquartier: Spalten an Gebäuden, in Höhlen oder Kasematten.

Verbreitung in Bayern:

In ganz Bayern verbreitet, eine der häufigsten Fledermausarten.

Besonderheiten:

Zwergfledermäuse sind bei uns eine typische Art der Siedlungen und Städte. Sie jagen in wendigem und oft die Höhe wechselndem Flug um Baumkronen oder entlang von Gebüschen. Da Straßenlaternen mit ihrem Licht Insekten anziehen, können wir sie hier häufig beobachten.

Zurück

Stunde der Gartenvögel vom 13. bis 16. Mai 2021

Deutschlands größte Vogelzählung - Ihre Meldung zählt

Icon Stunde der Gartenvögel

Mitmachen ist ganz einfach: Sie zählen eine Stunde lang Ihre Vögel und melden diese Zahlen. Ihre Daten und die tausender anderer Naturfreunde geben Antworten auf brennende Fragen. "Citizen Science" heißt diese Art der Forschung. Die bundesweite Langzeitstudie hilft uns Umweltveränderungen zu erkennen. Zudem können Sie tolle Preise gewinnen.

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr