Türkentaube

Streptopelia decaocto

Ruf der Türkentaube

Türkentaube auf Kabelseil | © Zdenek Tunka © Zdenek Tunka
Türkentaube (Streptopelia decaocto)

Volkstümliche Namen
Der Name der Türkentaube verrät ihre orientalische Herkunft. Sie stammt ursprünglich aus Asien, dehnte sich im Laufe des letzten Jahrhunderts jedoch über ganz Europa aus. Inzwischen dringt sie weiter nach Nordosten vor. Im niederbayerischen Raum wird der Vogel auch als 'Türkische Lachtaube' bezeichnet.

Kennzeichen
Größe wie Stadttaube aber deutlich schlanker. Staubbraunes bis graues Gefieder – Kopf und Unterseite heller. Auffälligstes Merkmal ist der schwarze Nackenring. Von der Ringeltaube auch durch dreisilbigen Ruf „gu-guh guk“ zu unterscheiden.

Vorkommen
Standvogel. Oft in Dörfern und Stadtgebieten anzutreffen, bevorzugt werden Baumgruppen, Waldgebiete werden in der Regel gemieden.

Nest
Das flache Nest wird aus kleinen Zweigen auf Bäumen, Sträuchern oder teilweise auch an Gebäuden errichtet.

Nahrung
Überwiegend pflanzlich: Früchte, Samen, Keimlinge, grüne Blätter, Beeren, Zivilisationsabfälle.

Info
Bis in die 1930er Jahre kam diese Taubenart in Europa nur auf der Balkanhalbinsel vor. Seither schnelle Ausbreitung in fast ganz Europa.

Systematik
Ordnung: Taubenvögel (Columbiformes); Familie: Tauben (Columbidae); Gattung: Turteltauben (Streptopelia); Art: Türkentaube.

Das könnte Sie auch interessieren:

Tauben im Vergleich

© Zdenek Tunka/ Marcus Bosch

Schwarzer Ring, weißer Fleck, grüner Fleck.… Am Nacken lassen sich unsere wildlebenden Taubenarten am besten identifizieren.

Weiterlesen

Stunde der Wintervögel 2021

Nehmen Sie sich eine kleine Auszeit für die Natur. Genießen Sie eine Stunde lang den entspannenden Anblick der Vögel. Die Teilnahme ist einfach, und jeder kann mitmachen, ob als Familie oder alleine. Sie helfen, neues Wissen über Natur und Vögel zu gewinnen. Machen Sie vom 8. bis 10. Januar 2021 mit.

Weiterlesen

Die 30 häufigsten Gartenvögel

© Matthias Schmidt

Die Vögel im Garten sicher erkennen und richtig bestimmen. In unserer Übersicht finden Sie alle Informationen, die Sie dafür brauchen. Wir haben Ihnen die Steckbriefe und Stimmen der 30 häufigsten Gartenvögel zusammengestellt.

Weiterlesen

Vögel füttern: Die Expertentipps

© Ingo Rittscher

Hier finden Sie alle Tipps zum richtigen Füttern, angefangen bei der perfekten Futterstelle über gutes Vogelfutter bis zur Hygiene am Futterplatz. Außerdem können Sie ein kostenloses Faltblatt bestellen.

Weiterlesen

Zurück

Stunde der Wintervögel 2021

Icon Stunde der Wintervögel

Vom 8. bis zum 10. Januar zählte ganz Deutschland wieder Vögel: Die gemeinsame Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“  2021 von LBV und NABU hat jetzt schon Rekordergebnisse erreicht! 

Haben Sie auch mitgemacht, Ihre Zählung aber noch nicht in unser Online-Formular eingegeben? Bis zum 18. Januar können Sie dies noch nachholen!

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr