Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

LBV-Naturtelefon

Telefon-Icon

Sie haben Fragen rund um die Natur in und außerhalb Ihres Gartens?

 

Unser LBV-Naturtelefon steht Ihnen Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung:

 

0 91 74 / 47 75 - 5000

 

E-Mail:

Reiherente

Aythya fuligula

Ruf der Reiherente

Reiherente steht auf Eis | © Marcus Bosch © Marcus Bosch

Volkstümliche Namen

Das auffälligste Merkmal ist der Federschopf auf dem Kopf, der reiherartig verlängert ist und dadurch den Namen des Vogels veranlasst. Im bayerischen Raum wird der Vogel auch als 'Haubenente' bezeichnet.

Bestand in Bayern

Reiherenten sind an vielen Binnengewässern anzutreffen, seltener auch an den Küsten.

Aussehen

Die Männchen besitzen eine schwarze, an den Seiten weiße, Färbung. Die Weibchen sind durchgehend dunkelbraun. Beide besitzen einen Federschopf, der bei den Männchen jedoch ausgeprägter ist.

Charakteristisches Verhalten

Die Reiherente ist ein sehr geselliger Vogel, der oft in größeren Trupps mit anderen Entenarten und Möwen zu beobachten ist. Sie taucht nach ihrer Beute.

Nahrung und Vorlieben

Reiherenten ernähren sich Hauptsächlich von Muscheln, Wasserinsekten und Larven.

Systematik

Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes), Familie: Entenvögel (Anatidae), Unterfamilie: Anatinae, Tribus: Tauchenten (Aythyini), Gattung: Aythya, Art: Reiherente (Aythya fuligula).

Zurück

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr