Kleine Bartfledermaus

Myotis mystacinus

Kleine Bartfledermaus auf einem Baum sitzend | © Dr. Andreas Zahn © Dr. Andreas Zahn

Sie ist eine kleine Fledermausart. Gesicht und Flughäute sind schwärzlich. Ihre Ortungsrufe sind nicht von denen der Großen Bartfledermaus zu unterscheiden. 

Lebensraum:

  • Jagdgebiet: Wälder und Gewässer, auch in gehölzreichen Siedlungsteilen wie Obstgärten.
  • Sommerquartier: Gebäudespalten wie Fensterläden, Holzverschalung oder Windbretter.
  • Winterquartier: Höhlen, Stollen, alte Bierkeller.

Verbreitung in Bayern:

Recht verbreitet, vergleichsweise häufig.

Besonderheiten:

Die Kleine Bartfledermaus ist eine typische "Dorffledermaus". Ihre Wochenstuben umfassen durchschnittlich 40 Weibchen, die größte bekannte mehr als 500.

Zurück

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr