Schmetterlings-Büffet - Ein fruchtiger Genuss

Schmackhaftes Menü für Tagpfauenauge und Admiral

Wenn Sie keine Ressourcen oder keinen Platz haben, um eine Schmetterlingswiese anzulegen, können Sie mit ein wenig Aufwand trotzdem die schönen Falter in Ihren Garten locken. Schmetterlinge mögen nämlich nicht nur Blumen und andere Pflanzen, sondern stehen ebenso auf Süßes und Fruchtiges. Diese Art der Nahrungsquelle können Sie ihnen ganz einfach anbieten.

Anleitung

  • Suchen Sie einen geeigneten Untersetzer heraus. Das kann zum Beispiel ein Plastik- oder Pappteller sein, ein Topfuntersetzer oder Ähnliches.
  • Versehen Sie den Untersetzer seitlich mit Löchern, damit man ihn später aufhängen kann.
  • Nehmen Sie stabiles Material (beispielsweise Draht) zur Hand und befestigen Sie den Untersetzer anhand der Löcher an einem Baum, Balken oder Sonstigem.
  • Nun können Sie verschiedene Breie aus Zucker, Sirup, Obst oder Honig zusammenstellen und den Untersetzer damit bestreichen.

Und fertig!

Tipp:
Hängen Sie das Büffet am Besten in der Nähe von Pflanzen auf, die normalerweise von Schmetterlingen besucht werden. So finden sie die neue Nahrungsquelle viel schneller.

Nun heißt es: Viel Spaß beim Beobachten!

Newsletter