Wilderer in Norditalien überführt

Aktuelle Erfolge der Vogelschutzcamps

Bird Guards | © CABS © CABS
Vogelschützer bei der Arbeit.

Seit unserer Gründung vor über 100 Jahren schützen wir Zugvögel wie Großer Brachvogel, Kuckuck oder Nachtigall. Gemeinsam mit dem „Komitee gegen den Vogelmord e.V.“ kämpfen wir gegen die Vogeljagd in Südeuropa. Wir finanzieren Zugvogel-Schutzcamps vor allem in Malta und Norditalien. Denn Jahr für Jahr wiederholt sich südlich der Alpen das gleiche Schauspiel: Kaum haben die Zugvögel im Herbst beim Flug Richtung Afrika die italienische Grenze überflogen, geraten sie in die Fänge tausender italienischer Jäger.

Unser Partner vor Ort setzt während seiner Vogelschutzcamps spezialisierte Teams ein, die Fangplätze suchen und Beweise für die Polizei sammeln. Seit Anfang Oktober läuft der größte Einsatz: Das Vogelschutzcamp im norditalienischen Brescia. Fünf Wochen lang werden 70 Teilnehmer aus ganz Europa in den Bergen zwischen Gardasee und Iseosee nach illegalen Fallen und Netzen suchen. Die Wilderer haben hier ein ganzes Arsenal von Fanggeräten in Gebrauch, um vor allem Rotkehlchen zu fangen. Unser Ziel ist es, zusammen mit der Polizei die Vogelfänger auf frischer Tat zu überführen oder - wo ein Polizeieinsatz nicht möglich ist - die Fallen und Netze abzubauen.

Stopp dem Vogelmord

Gefangene Rotkehlchen | © CABS © CABS
Rotkehlchen von Wilderern in Norditalien gefangen.

Östlich des Iseo-Sees (im Gebirge der Provinz Brescia) wurde am 23.10.2017 Wilderer Nr. 39 des diesjährigen Vogelschutzcamps in Norditalien überführt. Der Mann hatte zwei Netze und 21 Schlagfallen zum Fang von Rotkehlchen aufgestellt. Teilnehmer des Camps hatten die abgelegene Fangstelle zuvor ausgekundschaftet und der Polizei gemeldet. Der Täter ist ein lizenzierter Jäger und erschien samt Flinte; Fallen, Netze und Waffe wurden beschlagnahmt. Fast die Hälfte aller überführten Vogelfänger sind im Besitz eines Jagdscheins - die Grenzen zwischen Wilderei und Jagd sind fließend.

Umso erfreulicher die aktuellen Zahlen aus Norditalien:

  • 76 eingesammelte Bogenfallen
  • 493 eingesammelte Schlagfallen
  • 34 eingesammelte Netze
  • 39 überführte Wilderer

Übrigens die Vogelschutz-Camps können Sie auch mit einer Spende unterstützen.

von Alexander Stark | lbv.de,

Zurück

Alle Nachrichten zum Naturschutz in Bayern

Newsletter