Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

Über 1.200 Plaketten an vogelfreundliche Gärten in Bayern verliehen

Erfolgreiches Auftaktjahr für die neue LBV-Auszeichnung „Vogelfreundlicher Garten“ – mehr als 2.600 Privatgärten zur Bewertung bisher angemeldet

Mehr als 1.200 Gärten in ganz Bayern wurden besucht, bewertet und als vogelfreundlich ausgezeichnet. Die mehr als 300 ehrenamtlichen Gartenbewerter*innen haben dafür unzählige Stunden freiwilliges Engagement für das Projekt "Vogelfreundlicher Garten" geleistet. Wir sind überwältigt von der Begeisterung aller Teilnehmenden und den vielen herzlichen Begegnungen in den Gärten des Freistaats.

Plakette Vogelfreundlicher Garten | © Carola Bria © Carola Bria
Naturnahe Gärten erhalten die Plakette "Vogelfreundlicher Garten".

Im Frühjahr 2022 haben wir gemeinsam mit dem Bayerischen Artenschutzzentrum im Landesamt für Umwelt (LfU) alle Gartenbesitzenden dazu eingeladen, ihre Gärten für die Auszeichnung anzumelden. Jetzt sind die Gartenbewertungen für dieses Jahr abgeschlossen. Ab nächsten Frühling ist die LBV-Gartenjury wieder in Bayerns Gärten unterwegs.

Stimmen zum Projekt

Vogelfreundlicher Garten in Landsberg am Lech | © LBV © LBV
Jeder Garten kann zu einer Oase für Vögel und Insekten werden.

Der bayerische Umweltminister und Schirmherr der Aktion Thorsten Glauber ist über die bisherige Bilanz des „Vogelfreundlichen Gartens“ erfreut: „Das Projekt 'Vogelfreundlicher Garten' ist ein großer Erfolg. Die Aktion inspiriert und motiviert zum Mitmachen und Nachmachen. Es zeigt, dass jeder einen Beitrag für mehr Artenschutz leisten kann. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben. Ein großes Dankeschön geht auch an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des LBV, die Bayerns Gärten begutachtet haben. Artenschutz geht uns alle an.“

Auch LBV-Vorsitzender Dr. Norbert Schäffer ist von der großen Teilnahme und den durchweg positiven Rückmeldungen zum Projekt begeistert: „Mit mehr als 1.200 ausgezeichneten Gärten haben wir unser Ziel von 1.000 bewerteten Gärten weit übertroffen – ein grandioser Erfolg. Das zeigt uns, dass bereits viele Menschen in Bayern mehr für die Natur vor unserer Haustür tun, etwas Mut zur Unordnung haben und kleine Oasen für Gartenvögel, Wildbienen und Zauneidechsen schaffen.“

Die Leiterin des Bayerischen Artenschutzzentrums im Landesamt für Umwelt Ines Langensiepen hebt hervor: „Die große Anzahl der Anmeldungen von Gartenbesitzern in ganz Bayern zeigt, wie wichtig der bayerischen Bevölkerung der Artenschutz ist und dass viele bereit sind, sich dafür im eigenen Garten zu engagieren.“

Ehrenamtliche Gartenbewerter*innen

Gartenbewerterin A. de Gruyter mit Familie Schmidt | © Claudia Fiedler LBV © Claudia Fiedler LBV
Familie Schmidt erhält für ihren naturnahen Garten die Plakette "Vogelfreundlicher Garten" von LBV-Gartenbewerterin A. de Gruyter.

Die LBV-Gartenjury aus über 300 engagierten Freiwilligen hat in diesem Jahr ganze Arbeit geleistet. Die Gartenbewerter*innen waren als 2er-Teams bayernweit unterwegs und konnten über 1.200 Plaketten an die stolzen Gartenbesitzer*innen überreichen. Insgesamt wurden bayernweit mehr als 2.600 Gärten für die Auszeichnung angemeldet. Gärten, die in diesem Jahr nicht bewertet werden konnten, werden nach Möglichkeit im kommenden Jahr besucht. Dafür suchen wir auch weiterhin Ehrenamtliche, die sich in der Gartenjury engagieren möchten. Wer sich über das Projekt und die Arbeit als Gartenbewerter*in informieren möchte, ist herzlich zu einem der zwei angebotenen Online-Infoabende am 10.01. oder 01.03.2023 eingeladen.

Zukünftige Gartenjurymitglieder können sich dafür hier anmelden.

Regionale Zahlen

Auszeichnungsplakette am Gartenzaun in Unterfranken | © Renate Tasler LBV © Renate Tasler LBV
In vielen Landkreisen zeigen diese Plaketten, welche Gärten besonders vogelfreundlich gestaltet sind.

Besonders viele Plaketten konnte die LBV-Gartenjury in diesem Bewertungsjahr in den Regierungsbezirken Oberbayern (786 Anmeldungen, 536 Auszeichnungen), Mittelfranken (435 Anmeldungen, 180 Auszeichnungen) und Oberfranken (295 Anmeldungen, 145 Auszeichnungen) überreichen.

Auch in den anderen Regierungsbezirken waren die Gartenbewerter*innen fleißig: Schwaben (382 Anmeldungen, 140 Auszeichnungen), Niederbayern (284 Anmeldungen, 80 Auszeichnungen), Oberpfalz (261 Anmeldungen, 79 Auszeichnungen) und Unterfranken (188 Anmeldungen, 88 Auszeichnungen).

Die Plaketten an den Gartenzäunen zeigen nun für alle sichtbar, welche Gärten besonders naturnah und vogelfreundlich gestaltet sind. Die „Vogelfreundliche-Gartenkarte“ bietet eine Übersicht über die bewerteten Gärten in den jeweiligen Landkreisen.

Mit bunten Gartenthemen durch die graue Jahreszeit

Im November startet der LBV mit einer 5-teiligen Online-Vortragsreihe zu interessanten Themen rund um den Garten. Der Auftakt ist am 30. November. Die LBV-Biologin Dr. Angelika Nelson informiert über „Vögel im Garten“ und gibt Tipps, wie sich die gefiederten Gäste besonders wohlfühlen. Aber auch Amphibien, Schmetterlinge, Wildbienen und heimische Gehölze kommen nicht zu kurz. Alle Interessierten sind herzlich willkommen und können sich hier anmelden

Zurück

Mit Ihrer Hilfe können wir wertvolle Biotopflächen ankaufen. Unterstützen Sie uns!

Alle Nachrichten zum Naturschutz in Bayern

Newsletter

Der LBV - Landesbund für Vogel- und Naturschutz in Bayern e.V.  ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr