Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

Naturschutz-Engagement von Bartgeier bis Zauneidechse

Am 5. Dezember ist Tag des Ehrenamtes und wir sagen Danke!

Im Naturschutz aktiv zu sein, ist für tausende Menschen in Bayern Ehrensache. Im Rahmen des Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember bedanken wir uns bei unseren Aktiven und Ehrenamtlichen für ihren Einsatz im Jahr 2021. Gerade in Pandemie-Zeiten ist das Interesse an der Natur vor der Haustür stark gestiegen – das zeigt sich auch im Ehrenamt.

Wiesenmahd | © LBV © LBV
Tausende Menschen in Bayern sind ehrenamtlich im Naturschutz aktiv

Die zahlreichen freiwillig Engagierten machen uns zu dem, was wir sind: ein Verband, der sich im gesamten Freistaat für gefährdete Arten, Flächenschutz und Umweltbildung stark macht.

Unsere Ehrenamtlichen sind bei Wind und Wetter unterwegs, um sich um bedrohte Arten zu kümmern, Biotope zu pflegen oder anderen Menschen die Natur nahezubringen. So haben beispielsweise Aktive in diesem Jahr mit zahlreichen Ehrenamtsstunden die Auswilderung der beiden Bartgeier-Damen Wally und Bavaria im Nationalpark Berchtesgaden begleitet. Andere freuten sich, dass sie Lebensraum für die gefährdete Zauneidechse erhalten oder schaffen konnten.

Unsere Aktiven kommen aus allen Lebensbereichen, Berufen und Altersgruppen. Sie bringen sich entsprechend ihrer Kenntnisse, Fähigkeiten und Interessen ein und geben ihr Wissen auch an unseren Nachwuchs und in der NAJU (Naturschutzjugend) weiter. Wir freuen uns, dass alle Generationen gemeinsam für und in der Natur aktiv sind. Wer sich engagieren möchte, findet ganz in der Nähe des eigenen Wohnorts eine LBV-Gruppe, die sich über neue Aktive freut. Vorkenntnisse sind nicht nötig, denn für alle Interessierten gibt es eine passende Möglichkeit sich einzusetzen. Die nächsten Gruppen sind ganz einfach zu finden unter www.lbv.de/mitmachen.

Internationaler Tag des Ehrenamts

Zum 35. Mal wird in diesem Jahr der Internationale Tag des Ehrenamtes gefeiert. 1986 wurde er von den Vereinten Nationen zum ersten Mal ausgerufen und auf den 5. Dezember festgesetzt. Dieser Tag soll das bürgerschaftliche Engagement aller Menschen weltweit in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Wir bedanken uns bei unseren Aktiven mit einem virtuellen „Markt der Möglichkeiten“, der von Eva Gottstein, der Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, eröffnet wird.

Zurück

Flächenankauf ist Klimaschutz! Unterstützen Sie uns beim Ankauf wertvoller Moor- und Biotopflächen.

Alle Nachrichten zum Naturschutz in Bayern

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr