Engagement im Naturschutz macht glücklich

Am 5.12. ist Tag des Ehrenamtes und der LBV sagt Danke!

Im Naturschutz aktiv zu sein, ist für viele Menschen in Bayern Ehrensache. Trotz der Einschränkungen und Herausforderungen der Corona-Pandemie ist das Engagement für die Natur in Bayern weiterhin groß.

Ehrenamtliche bei der Wiesenmahd | © Rudolf Wittmann © Rudolf Wittmann
Ohne die vielen tausend Aktiven wäre der LBV nicht der LBV, denn sie sind das Rückgrat des Naturschutzes.

Jede*r kann mitmachen

Exkursion | © Bernd Raab © Bernd Raab
Engagement für die Natur steigert erwiesenermaßen die eigene Lebenszufriedenheit.

Die Ehrenamtlichen im LBV sind bei Wind und Wetter unterwegs, um sich um bedrohte Arten zu kümmern, Biotope zu pflegen oder anderen Menschen die Natur nahezubringen. Insgesamt bieten sie jährlich über 1.000 Exkursionen in Bayern an.

Die Aktiven des LBV kommen aus allen Lebensbereichen, Berufen und Altersgruppen. Sie bringen sich entsprechend ihrer Kenntnisse, Fähigkeiten und Interessen ein und geben ihr Wissen auch an den Nachwuchs weiter, im LBV und in der NAJU (Naturschutzjugend).

Es ist erwiesen, dass Engagement für die Natur die eigene Lebenszufriedenheit steigert. Eine erfüllende Tätigkeit mit Sinn trägt nach neuester Forschung zum Glücklich sein bei. Wer sich engagieren möchte, findet ganz in der Nähe des eigenen Wohnorts eine LBV-Gruppe, die sich über neue Aktive freut. Vorkenntnisse sind nicht nötig, denn für alle Interessierten gibt es eine passende Möglichkeit sich einzusetzen.

Internationaler Tag des Ehrenamts

Zum 34. Mal wird in diesem Jahr der Internationale Tag des Ehrenamtes gefeiert.

1986 wurde er von den Vereinten Nationen zum ersten Mal ausgerufen und auf den 5. Dezember festgesetzt.

Dieser Tag soll das bürgerschaftliche Engagement aller Menschen weltweit in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.

,

Zurück

Unterstützen Sie unsere Naturschutzarbeit!

Unsere Naturschutzarbeit kostet Geld. Bitte unterstützen Sie uns auch mit einer Spende oder werden Sie Mitglied in der LBV-Familie. Beiträge sind frei wählbar und jederzeit änderbar.

Je mehr Unterstützer wir haben, desto lauter ist unsere Stimme für Bayerns Natur. 

LBV-Spendenkonto:

DE47 7645 0000 0240 0118 33

Alle Nachrichten zum Naturschutz in Bayern

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr