Dr. Michael Otto befürwortet Nationalpark im Spessart

Otto Group sieht in Nationalpark Lebensqualität für zukünftige Fachkräfte in der Region

Am Rande seines Besuchs bei einer LBV-Veranstaltung zum Projekt „Lebendige Bäche in Bayern“ sprach sich Dr. Michael Otto für einen Nationalpark im Spessart aus. Der Vorsitzende der Michael Otto Stiftung und Aufsichtsratsvorsitzende der weltweit agierenden Otto Group, die auch in Nordostbayern mehrere tausend Menschen beschäftigt, unterstützt die Idee eines Laubwaldnationalparks

Buchen des Spessarts im Herbst | © Dr. Eberhard Pfeuffer © Dr. Eberhard Pfeuffer

„Bayern hat eine lange Geschichte im Natur- und Umweltschutz. Ein Nationalpark im Spessart würde neben wichtigen ökologischen Aufgaben in diesem größten Laubwaldgebiet Deutschlands auch zu einer Aufwertung des Spessarts als Natur-Premiumregion führen“, sagt Dr. Michael Otto. „Ein Nationalpark würde nicht nur den Tourismus- und Dienstleistungssektor ankurbeln, sondern wäre auch für die Gewinnung von qualifizierten Fachkräften wichtig, die erfahrungsgemäß besondere Ansprüche auf die Lebensqualität im Umfeld ihrer Arbeitsplätze stellen“, so der Unternehmer weiter.

| © LBV © LBV
Markus Kölbel (BaySF), Dr. Johannes Merck (Michael-Otto-Stiftung), Stephan Zierpel (Michael-Otto-Stiftung), Dr. Michael Otto, Dr. Norbert Schäffer (LBV-Vorsitzender), Max Niedermeier (Bürgermeister Grafenau), Helga Weinberger (stellv. Landrätin)

Die in Bayern angesiedelten Unternehmen der Otto Group sind dem Gedanken des Aufsichtsratsvorsitzenden zu nachhaltiger Wirtschaftsentwicklung und sozial- und umweltverträglicher Handelstätigkeit verpflichtet. Mit der Integration von Witt in Weiden, BAUR in Burgkunstadt, Sportscheck und Limango in München sowie Frankonia bei Würzburg in die Otto Group haben sich diese Unternehmen unter seiner Regie zu international tätigen Handelsunternehmen der Otto Group mit Sitz in Bayern entwickelt. Sie beschäftigen heute zusammen rund 7.130 Mitarbeiter, und erreichen 2016 rund 2 Mrd. Euro Umsatz.

Dr. Michael Otto wurde 2014 von Ministerpräsidenten Seehofer mit dem Bayerischen Verdienstorden für sein Unternehmertum im Freistaat Bayern sowie sein Nachhaltigkeits-Engagement gewürdigt. Über drei Jahrzehnte lang hat sich Michael Otto in außerordentlicher Weise um Unternehmen in Bayern verdient gemacht.

von Nicole Friedrich | lbv.de,

Zurück

Alle Nachrichten zum Naturschutz in Bayern

Newsletter