Den digital Guide von Swarovski Optik live testen

An der LBV-Umweltstation Altmühlsee Fernglas mit Kamera ausleihen

Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, direkt mit dem Fernglas Vögel zu fotografieren, statt die schwere Kamera mit dem noch schwereren Objektiv in die Hand zu nehmen? An unserer LBV Umweltstation Altmühlsee können sich Vogelfreunde nun den digital Guide des Optik-Herstellers Swarovski ausleihen. Als ideale Testumgebung dient die deutschlandweit bekannte Vogelinsel in unmittelbarer Nähe. Zukünftig bietet der LBV auch Führungen mit dem digital Guide an.

zwei LBV-Mitarbeiter am Altmühlsee mit digital Guide | © LBV © LBV
Mit dem digital Guide auf dem Beobachtungsturm der Vogelinsel am Altmühlsee

Der Optik-Hersteller Swarovski rückt dem Traum einer eingebauten Kamera im Ferngals mit seinem neuen digital Guide (dG) einen Schritt näher. Doch was kann das neue Fernglas mit eingebauter Kamera und Bestimmungsfunktion? Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Informationen zusammen:

Das Fernglas: der digital Guide

Zusammen mit dem Cornell Lab of Ornithology aus den USA hat Swarovski Optik ein Fernglas entwickelt, mit dem man beim Blick durch das Fernglas zugleich Bilder der beobachteten Vögel machen und per integriertem Wi-Fi auf das eigene Smartphone oder Tablet übertragen kann. Anschließend lassen sich die fotografierten Arten durch die umfangreiche Merlin Bird ID-App vom Cornell Lab bestimmen.

Das Fernglas ist ein 8 x 25 Monokular und erinnert an die kleine Pocket-Version von Swarovski Optik. Die eingebaute Digitalkamera hat einen CMOS-Sensor mit einer effektiven Auflösung von 13 Megapixel (4192 x 3104 Pixel) sowie das Kleinbildäquivalent eines 400 mm-Objektivs einer Vollformat-Kamera.

Der digital Guide im Test

LBV-Mitarbeiterin mit dem Swarovski digital Guide | © LBV © LBV
Sekundenschnell Photos machen: möglich mit dem digital Guide

Unsere LBV-Online-Redakteurin und Hobby-Vogelbeobachterin Nicole Friedrich konnte den digital Guide von Swarovski Optik in Varel, am niedersächsischen Wattenmeer, testen:

Ein Blick durch das Fernglas, ein Klick auf den Auslöser auf der Oberseite und das Bild war sofort in der App von Swarovski Optik auf dem Smartphone
zu sehen – und das in Sekundenschnelle.

Über eine Schnittstelle der App konnte Nicole das Foto an die Merlin IDApp senden, und die Art wurde mit ebenso überzeugender Schnelligkeit bestimmt. Ebenfalls ohne Probleme gelang dies beim Großen Brachvogel, dem Rotschenkel und den umherfliegenden Möwenarten.

Bei weiter entfernten Vögeln, die man mit bloßem Auge kaum erkennen konnte, hatte die App hingegen Schwierigkeiten, weil das Bild dann doch nicht scharf genug war. Doch das war zu erwarten. Das Fernglas ist nun mal kein Spektiv und die Kamera keine professionelle Spiegelreflexkamera mit einem großen Teleobjektiv.

„Social Birding“

zwei LBV-Mitarbeitende mit digital Guide von Swarovski | © LBV © LBV
Gut geeignet zum gemeinsamen Vögel beobachten: der digital Guide

Der Fokus des digital Guide liegt allerdings nicht auf dem Produzieren guter Bilder, sondern auf dem „Social Birding“. Das Fernglas kann sich mit bis zu fünf weiteren Smartphones oder Tablets verbinden, auf denen das Bild als Liveübertragung gezeigt wird. Die Beobachter können Fotos und sogar Videos auf ihren eigenen Geräten machen, speichern und an die Merlin Bird ID-App schicken.

Dazu muss eine aktive Wi-Fi-Verbindung zwischen Smartphone oder Tablet und dem digital Guide vorhanden sein. Auch die umfangreiche Merlin Bird ID-App kann ohne Internet genutzt werden, egal, wo man sich gerade befindet.

Gerade für Gruppenexkursionen könnte der digital Guide besonders interessant sein, vor allem dann, wenn nicht jeder der Teilnehmer über ein eigenes Fernglas oder Spektiv verfügt. Sie können dann per Smartphone die Arten hautnah miterleben, ohne sich ständig das Fernglas von anderen leihen zu müssen.
Diese Möglichkeit bietet sich allen Interessierten ab sofort über die LBV-Umweltstation Altmühlsee bei ihren Führungen der Vogelinsel-Tour.

Nutzt man ein Stativ, sollte man ein Tablet an ihm befestigen, denn so können mehrere Personen das Geschehen gleichzeitig mitverfolgen.

Informationen:

Der digital Guide funktionieren auch offline per Wifi-Verbindung. Sie brauchen für den Live-Stream auf dem Smartphone und zur Bestimmung der fotografierten Vögel keine Internetverbindung. Egal wie weit weg Sie also von jeglicher Zivilisation sind: Der digital Guide ist immer einsatzbereit.

Seit April 2020 ist der digital Guide bei Swarovski Optik im freien Verkauf erhältlich. Der Preis beträgt 1.990 Euro. Zum Vergleich: Das Swarovski CL Pocket 8 x 25 ohne Technik bekommt man für etwa 710 Euro.

Alternativ ist der dG ab sofort bei der LBV-Umweltstation Altmühlsee verleihbar. Führungen mit dem dG sind in Planung. Bei nähren Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch an: 0 98 31 / 48 20 oder per E-Mail:

Bei welchen Stationen noch der dG zur Verfgügung gestellt wird, kann auf der Swarovski Seite nachgesehen werden.  

 

,

Zurück

Alle Nachrichten zum Naturschutz in Bayern

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr