Beweidung für mehr Artenvielfalt?

Online-Diskussion mit Naturfilmer Jan Haft am 30.11. um 19 Uhr

Kühe auf einer Weide. | © Adobe.Stock © Adobe.Stock

Durch den Beitrag des Naturfilmers, Buchautors und LBV-Medienpreisträgers Jan Haft möchten wir eine fachlich wichtige Diskussion über das Thema Beweidung anstoßen. Wir laden Sie deshalb zu einem exklusiven LBV-Online-Vortrag von Jan Haft am 30. November um 19 Uhr mit anschließendem Gespräch ein.

Hier geht's zur Diskussion ab 19 Uhr:

Jetzt Zoom-Link öffnen

Meeting-ID: 879 6301 2603
Kenncode: 092365

Darum geht's:

In der Brust von Naturschützerinnen und Naturschützern schlagen zwei Herzen. Einerseits soll sich die Natur ohne menschlichen Einfluss frei entfalten können. Andererseits besteht die praktische Arbeit zum großen Teil darin, etwa durch Entbuschen, Abgraben, Anpflanzen und vor allem Mähen in die Natur einzugreifen. Wie lassen sich diese beiden Haltungen miteinander vereinbaren, wo sie sich doch scheinbar widersprechen?

Den ganzen Artikel finden Sie in unserem LBV-Magazin 04/2023 auf Seite 22. Hier geht's zum Magazin

Zurück

© Dr. Olaf Broders

Wir kaufen und pflegen wertvolle Biotopflächen. Unterstützen Sie uns!

Alle Nachrichten zum Naturschutz in Bayern

Newsletter

Der LBV - Landesbund für Vogel- und Naturschutz in Bayern e.V.  ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr zur Transparenz