Beliebte Plakette "Lebensraum Kirchturm" für Dohlen- und Turmfalkenschutz

Adolf Geismayr mit der verliehenen Plakette "Lebensraum Kirchturm" vor der ausgezeichneten Burgruine Sulzberg | © LBV © LBV

Die LBV-Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu hat im Rahmen des Projekts "Lebensraum Kirchturm" erneut Gebäude für Turmfalken- und Dohlenschutz ausgezeichnet. An der Burgruine in Sulzberg (Oberallgäu) warb der LBV-Aktive Adolf Geismayr (siehe Bild) um Verständnis für die dort in Mauernischen brütenden 12-15 Dohlenpaare. Dabei erleichterte ihm die Wahl der Dohle zum Vogel des Jahres 2012 die notwendige Überzeugungsarbeit. Neben einem Vortrag über die Dohle in der Burgruine wurde dort auch ein großformatiges Poster angebracht, wodurch einige kritische Stimmen zu den kleinen Rabenvögeln verstummten. Am Gruppenklärwerk des Abwasserzweckverbandes Kempten in Lauben wurden 2012 zwölf Holzbetonnisthilfen für die Dohle und ein Turmfalken-Nistkasten angebracht. Die dreistelligen Kosten für die Nisthilfen und die Montage übernahm der Zweckverband. Dieses Jahr waren bereits alle Nisthilfen erfolgreich besetzt.
>> Mehr über die Arbeit der LBV-Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu

von Sonja Dölfel | lbv.de,

Zurück

Alle Nachrichten zum Naturschutz in Bayern

Newsletter