Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

Auch 2021 acht neue junge Brachvögel am Sender

Brachvogeküken in einer Hand | © LBV © LBV

Die Besenderung junger Großer Brachvögel war auch in der diesjährigen Saison erfolgreich. Mit acht neuen aktiven Vögeln haben wir nun insgesamt 14 Vögel (acht aus 2021, fünf aus 2020 und einer aus 2017) auf der Karte, die Sie live verfolgen können.

Im Detail handelt es sich um diese Vögel:

  • Domo1: Besenderung am 25.6.21 im Donaumoos (Sendernummer: 210035)
  • KöMo2: Besenderung am 17.6.21 im Königsauer Moos (Sendernummer: 212487)
  • KöMo3: Besenderung am 17.6.21 im Königsauer Moos (Sendernummer: 212486)
  • KöMo4: Besenderung am 23.6.21 im Königsauer Moos (Sendernummer: 210042)
  • RTA1: Besenderung am 26.6.21 in der Regentalaue, Geschwistervogel von RTA2 (Sendernummer: 210034)
  • RTA2: Besenderung am 26.6.21 in der Regentalaue, Geschwistervogel von RTA1 (Sendernummer: 210036)
  • Wiesmet1: Besenderung am 1.7.21 im Altmühltal, Geschwistervogel von WiesmetA.2 (Sendernummer: 210043)
  • WiesmetA.2: Besendert am 2.7.21 im Altmühltal, Geschwistervogels von Wiesmet1 (Sendernummer: 210039)

KöMo 2-4 sind im „Kindergarten“ miteinander groß geworden. Sie sind aus unterschiedlichen Familien, waren aber immer zusammen.

Wiesmet A.2 ist unser Nesthäkchen. Er ist der kleinste von allen Besenderten Jungvögeln.

Wiesmet A.2 ist der Vogel im GPS-Besenderungsfilm!!

Wichtiger Hinweis: Die Jungvögel können jederzeit in den Süden starten. KöMo3 und RTA1 sind schon auf dem Weg!

,

Zurück

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr