Aktuelles zu unseren Großen Brachvögeln

Alle Neuigkeiten rund um unsere Sendervögel

Neben der Live-Darstellung der Routen auf unserer Karte werden wir hier spannende Neuigkeiten teilen, die uns bei dem Blick auf die Daten auffallen. 

Kopf des Großen Brachvogels im Portrait, seitlich | © Rosl Rößner © Rosl Rößner

Da die Wetterlage bei den Brachvögeln immer etwas variiert, werden wir die Daten der GPS-Sender statt täglich nur noch alle zwei Tage abrufen und aktualisieren. 

Und da waren es nur noch vier! Von zwei Großen Brachvögeln erhalten wir leider seit längerer Zeit keine Daten mehr. Aber das muss noch lange nicht heißen, dass die Vögel tot sind.

2020 konnten wir wieder neun neue Große Brachvögel in Bayern besendern! Einen aus dem Donaumoos und acht aus dem Altmühtal. Seit Mitte/Ende Juli sind sie nun schon in ihren Überwinterungsgebieten.

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr