Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

Mitmachen und Gartenbewerter*in werden!

Eine Frau mit Brille steht seitlich, blickt nach rechts und spricht mit Klemmbrett in der einen Hand und Stift in der anderen | © Carola Bria © Carola Bria
LBV-Gartenbewerterin im Einsatz

Sie haben Lust und Zeit im Sommer ehrenamtlich für unser Projekt Vogelfreundlicher Garten im geselligen Zweierteam Gärten in Ihrer Umgebung nach festgelegten Kriterien zu bewerten?

Dann werden Sie Teil der LBV-Gartenjury!

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • Freude am Thema naturnaher Garten und der Begegnung mit Gleichgesinnten
  • Etwas Zeit in den Sommermonaten (mind. 15 Stunden – gerne mehr)
  • Basiswissen zum naturnahen Garten
  • Kenntnisse unserer häufigsten Gartenvögel
  • Allgemeine Computerkenntnisse
  • Bereitschaft an einer Präsenzschulung teilzunehmen (vor Ort in Ihrem Regierungsbezirk, Dauer: etwa 4 Stunden)

 

Werden Sie Teil der LBV-Gartenjury!

Info zu den Schulungen

Eine Anmeldung für die Schulungen in diesem Jahr ist leider nicht mehr möglich.

Wir freuen uns über alle, die dieses Jahr dabei sind!

Alle Interessierten, die an den diesjährigen Schulungen nicht (mehr) teilnehmen können, haben die Möglichkeit sich über das nebenstehende Formular für nächstes Jahr vorzumelden.

Voranmeldungen für 2023

Sie möchten gerne im nächsten Jahr Teil der LBV-Gartenjury werden? 

Dann können Sie sich hier unverbindlich Voranmelden.

Wir benachrichtigen Sie automatisch per E-Mail, wenn die Termine für die Infoabende für alle Gartenbewerterinnen und Gartenbewerter im nächsten Jahr feststehen.

Wir freuen uns auf Sie!

Datenschutzerklärung

Der LBV erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Vereinszwecke. Dabei werden Ihre Daten nur für LBV-eigene Informations- und Werbezwecke verarbeitet und genutzt. Dieser Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit, z.B. an , widersprechen. Datenschutzerklärung

Sie haben noch Fragen?

FAQ`s – Gartenbewerter*innen

Wer kann Gartenbewerter*in werden?

Alle Natur- und Vogelfreund*innen (mit und ohne Garten) sind herzlich dazu eingeladen, uns bei dem Projekt „Vogelfreundlicher Garten“ zu unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Wie werde ich Gartenbewerter*in?

Wenn Sie Lust auf diese schöne, ehrenamtliche Tätigkeit haben, folgen Sie einfach den zwei Schritten:

  1. Melden Sie sich hier über unsere Webseite als Vogelgartenbewerter*in an.
  2. Wählen Sie bei der Anmeldung einen für Sie passenden Schulungstermin aus.
    (An dieser Veranstaltung vermitteln wir Ihnen das Wissen, das Sie für die Gartenbewertungen brauchen)

Bitte beachten Sie die Anmeldefrist für Ihren Bezirk am jeweils vorigen Sonntag!

WICHTIG: Die Teilnahme an der Schulung ist verpflichtende Voraussetzung um in der Gartenjury mitzumachen!

Gibt es eine Schulung zum Projekt und wo findet sie statt?

Wir bieten in jedem Bezirk eine Präsenzschulung an. Die Schulungstermine und den Veranstaltungsort, finden Sie im Anmeldeformular oder untenstehend. Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Regelungen sind die Termine im März auf eine Online- und eine Präsenzveranstaltung aufgeteilt.

Die Schulung ist für Sie als zukünftige*r ehrenamtliche*r Gartenbewerter*in kostenfrei.

Wichtig: Eine Anmeldung und das Mitwirken als Gartenbewerter*in ist nur möglich, wenn Sie an einer unserer Schulungen teilnehmen.

Schulungstermine Vogelfreundlicher Garten
Bezirk Ort Termin
Oberbayern-Süd   Rosenheim Mi, 9.3. 19.00 - 21.00 Uhr (online) + Fr, 11.3. 16.00 Uhr - 20.00 Uhr
Oberbayern  München Do, 10.3. 19.00 - 21.00 Uhr (online) + Sa, 12.3. 10.00 Uhr - 14.00 Uhr
Schwaben   Illertissen Fr, 18.3. 17.00 - 19.00 Uhr (online) + Sa, 19.3. 10.00 Uhr - 14.00 Uhr
Oberfranken   Bayreuth Mi, 23.3 19.00 - 21.00 Uhr (online) + Fr, 25.3. 16.00 Uhr - 20.00 Uhr
Oberpfalz  Regenstauf Mi, 23.3. 19.00 - 21.00 Uhr (online) + Sa, 26.3. 10.00 Uhr - 14.00 Uhr
Oberbayern-Nord Ingolstadt Fr, 1.4. 16.00 Uhr - 20.00 Uhr
Niederbayern Deggendorf Sa, 2.4. 10.00 Uhr - 14.00 Uhr
Mittelfranken   Nürnberg Fr, 8.4. 16.00 Uhr - 20.00 Uhr
Unterfranken  Himmelstadt Sa, 9.4. 10.00 Uhr - 14.00 Uhr
Die Schulungen sind bereits vorbei. Wie kann ich trotzdem mitmachen?

Falls Sie die Anmeldefristen für die Schulungstermine für die Gartenjury verpasst oder an den Terminen keine Zeit haben, können Sie sich im nächsten Jahr wieder als Gartenbewerter*in anmelden. Wir freuen uns auch in 2023 auf Sie!

Außerdem können Sie in diesem Jahr gerne als Gartenbesitzer*in ihren eigenen Garten bewerten lassen.

Ich habe mich angemeldet, wie geht es weiter?

Wir freuen uns sehr, dass Sie beim Projekt „Vogelfreundlicher Garten“ als Bewerter*in mitmachen!

Sie erhalten kurz vor dem von Ihnen ausgewählten Schulungstermin weitere Informationen per E-Mail zugesandt.

Ich kann an der Schulung nicht teilnehmen, kann ich trotzdem bei dem Projekt mitmachen?

Die Teilnahme an unserem Projekt als Gartenbewerter*innen ist leider nur möglich, wenn Sie eine unserer Präsenzschulungen besucht haben.

Welche Voraussetzungen brauche ich als Gartenbewerter*in?

Bei der Schulung werden wir Ihnen das Wissen vermitteln, das Sie als zukünftige*r Gartenbewerter*in brauchen.

Ein allgemeines Grundwissen zu den Themen naturnaher Garten und Gartenvögel ist hilfreich. Fachwissen ist jedoch nicht nötig.

Sie sollten außerdem Zugang zu einem Computer haben und mit den gängigen Anwendungen (Word, Excel, Internetbrowser) umgehen können.

Wieviel Zeit benötige ich für diese ehrenamtliche Tätigkeit?

Der zeitliche Aufwand richtet sich nach der Anzahl der Gärten, die Sie bewerten.

Jede*r Teilnehmer*in kann also selbst entscheiden, wie hoch der Zeitaufwand sein soll.

Die Praxis hat gezeigt, dass für drei Gartenbewertungen etwa 15 Stunden eingeplant werden sollten.  Je nach Gartengröße kann der Zeitaufwand variieren.

Eine Bewertung umfasst:

  • die Absprache mit dem*der Teampartner*in (Terminvereinbarung),
  • die Anfahrt zum Garten, die Gartenbewertung im Austausch mit den Besitzer*innen und
  • abschließend das Hochladen der Bewertungsunterlagen in die projekteigene Cloud.

Gibt es eine Fahrtkostenrückerstattung für die Bewertungen?

Die Fahrtkosten mit PKW werden Ihnen mit 0,30 Euro/km erstattet. Die entsprechenden Unterlagen erhalten Sie von uns auf der Schulung.

Die Bewertung findet immer zu zweit statt, wie finde ich meine*n Bewertungspartner*in?

In jedem Bezirk wird eine Präsenzschulung stattfinden, an dem die zukünftigen Gartenbewerter*innen aus unterschiedlichen Landkreisen teilnehmen. Bei dieser Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich persönlich kennenzulernen und Teams für die Gartenbewertungen zu bilden.

Darüber hinaus freuen wir uns, wenn die Bewerter*innen während des Projektes Kontakt halten und sich aktiv austauschen.

 

Wann kann mit den Bewertungen begonnen werden?

Nach der Teilnahme an einer unserer Schulungen und der Übergabe des benötigten Equipments, können Sie im Frühjahr 2022 mit den Gartenbewertungen starten. Den genauen Starttermin erfahren Sie auf der Gartenjury-Schulung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie, bevor Sie mit den Bewertungen loslegen können, eine Selbstverpflichtungserklärung ausfüllen müssen. Diese gewährleistet das sachgemäße Vorgehen beim Bewerten sowie den verantwortungsvollen Umgang mit den Daten der Gartenbesitzer*innen.

Wie erfahre ich, welche Gärten bewertet werden möchten?

Welche Gärten an der Bewertung teilnehmen wollen, erfahren Sie von uns. Das Vorgehen wird Ihnen detailliert bei der Schulung erklärt.

Darüber hinaus können auch Gärten von Freund*innen, Verwandten und Bekannten sowie Nachbar*innen im eigenen Landkreis bewertet werden.

Darf ich den Kriterienkatalog an die Gartenbesitzer*innen herausgeben?

Ein Austausch mit den Gartenbesitzer*innen ist natürlich unbedingt notwendig. Sie können (und müssen) ihnen Fragen stellen, um ein sicheres Ergebnis zu erhalten.

Bitte geben Sie den Kriterien-Bogen allerdings nicht aus der Hand, um eine Veröffentlichung zu vermeiden.

Sie haben noch weitere Fragen?

Für Rückfragen zum Projekt kontaktieren Sie bitte unser Vogelgarten-Projektteam () oder nehmen Sie an unserem Informationsabend am 22.02.2022 teil.

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr