• Gewinnspiel

Gewinnspiel zum neuen Film "Die Wiese - Ein Paradies nebenan"

Filmstart 4.4.2019 - Chance auf zwei Freikarten zur Filmpremiere

Nie gesehene Bilder unserer Wiesenbewohner in 4k-Auflösung

Rehkitz steht in einer grünen Blumenwiese | © Nautilusfilm © Nautilusfilm

Sie ist das Paradies nebenan - die Wiese. Nirgendwo ist es so bunt, so vielfältig und so schön, wie in einer blühenden Sommerwiese. Hunderte Arten von Vögeln, Heuschrecken, Zikaden und anderen Tieren leben zwischen den Gräsern und farbenprächtig blühenden Kräutern der Wiese. Das Zusammenspiel der Arten, die Abhängigkeit der Tiere und Pflanzen voneinander, macht die Blumenwiese zu einem Kosmos, in dem es unendlich viel zu entdecken gibt.

Eine faszinierende Welt, in der ein Drittel unserer Pflanzen- und Tierarten zu Hause ist. In nie gesehenen Bildern und mit großem, technischen Aufwand gedreht, stellt die Dokumentation einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner unserer Wiese vor.

Die Hauptdarsteller des Filmes sind junge Reh-Zwillinge, die ein Leben zwischen Waldrand und Wiese führen und den Zuschauer mitnehmen auf ihre Abenteuer. DIE WIESE – EIN PARADIES NEBENAN führt die Zuschauer in eine Welt, die jeder zu kennen glaubt, und die doch voller Wunder und Überraschungen steckt.

Filmpremiere: 04.04.2019

Über die Produktion:

  • Drehzeit von insgesamt drei Jahren (2016 – 2018)
  • 400 Zeitraffer
  • 250h Filmmaterial auf 30TB Festplatten
  • 300 Drehtage
  • 1000 Stunden im Tarnversteck
  • Zum Einsatz kamen neueste Filmtechniken: 4K und unkomprimiertes, hochauflösendes Video (HDCamSR), extreme Zeitlupen der neuesten Generation sowie bewegte und bewegende Zeitraffer zu allen Tages- und Nachtzeiten.
  • Die Postproduktion dauerte von Januar 2018 bis Januar 2019.

Weitere Infos:

Offizielle Website zum Film

Facebook-Seite des Films

Teilnahme am Gewinnspiel:

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Die Gewinner werden in Kürze bekannt gegeben.

Newsletter

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) ist mit Freistellungsbescheid des Zentral-Finanzamtes Nürnberg, Steuer-Nr. 241/109/70060, als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer freigestellt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Mehr