Beitrag gegen den Vogelmord an Zugvögeln

Retten Sie mit dem LBV in Camps Zugvögel in Italien und Malta

Dieser Kuckuck lebt wohl nicht mehr lange. (F: Jens-Uwe Heins)
Dieser Kuckuck lebt wohl nicht mehr lange. (F: Jens-Uwe Heins)

Rotkehlchen, Singdrosseln und Nachtigallen - Wenn unsere Lieblinge im Frühjahr in unseren Gärten ankommen, dann haben sie es geschafft: Sie sind den Fallen, den Netzen und dem Schrot der Wilderer entkommen. Doch Millionen anderer Vögel fallen dem Vogelmord in Südeuropa zum Opfer. Sie werden gefangen, verstümmelt, geschlachtet, nur, um dann als Luxushappen verspeist zu werden. Helfen Sie uns daher mit Ihrer Spende gegen den Vogelmord!

Der LBV setzt sich für ein Ende des massenhaften Vogelmords ein. (F: O. Holynski)
Der LBV setzt sich für ein Ende des massenhaften Vogelmords ein. (F: O. Holynski)

Der LBV will das ändern! Seit unserer Gründung vor über 100 Jahren kämpfen wir für Zugvögel wie Rotkehlchen, Singdrosseln und Nachtigallen. Jetzt dehnen wir unseren Einsatz aus, gemeinsam mit dem Komitee gegen den Vogelmord e.V.: Am Gardasee und auf Malta werden wir Zugvogelschutz-Camps durchführen und konkret gegen die Wilderer vorgehen.


Mit seiner praktischen Erfahrung organisiert das Komitee die Zugvogelschutz-Camps vor Ort und hält Kontakt zur Polizei. Der LBV finanziert diese Camps und LBV-Aktive werden vor Ort dabei sein. Darüber hinaus führen wir weitere Aktivitäten durch, um den Einsatz vor Ort zu ergänzen: Mit Forschungsprojekten wie für den Kuckuck ermitteln wir die Winterquartiere. Mit Schutzprojekten hier in Bayern sichern wir die Brutgebiete. Mit politischer Einflussnahme in München, Berlin und Brüssel drängen wir die verantwortlichen Regierungen dazu, geltendes Recht umzusetzen. 

 

Die Gesamtkosten der beiden Camps betragen 25.000 €.

>> Machen Sie mit! Spenden Sie jetzt gegen den Vogelmord <<



LBV unterstützt Dachverband BirdLife International

>> Online-Petition unseres Partners NABU an die Ägypten-Reiseveranstalter, den massenhaften Vogelmord dort zu stoppen << >> Lesen Sie mehr...


So liefen die Vogelcamps in Südeuropa

Der LBV präsentiert Ihnen einige Erfolgsmeldungen aus den Camps. Alleine durch die Anwesenheit der Vogelschutz-Teams werden Jäger abgeschreckt. >> Lesen Sie mehr...


Vorgehen bei Greifvogelverfolgung

Wer Greifvögel tötet, begeht eine Straftat. Wie Hinweise darauf aussehen können und was dann zu beachten ist. >> Lesen Sie mehr...


LBV startet internationales Satelliten-Telemetrie-Projekt

Warum kommen immer weniger Kuckucke aus Afrika zurück? Auf seinen Zugrouten und auch im Winterquartier selbst lauert Gefahr.  >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
LBV-Spendenkonto

Landesbund für Vogelschutz

IBAN: DE47 7645 0000 0240 0118 33

BIC: BYLADEM1SRS

Sparkasse Mittelfranken-Süd

>> Online Spenden

Ihr Ansprechpartner

Wie Sie sich am besten gegen den Vogelmord engagieren können, beantwortet Ihnen gerne:

Alf Pille

Tel.: 0 91 74 / 47 75 - 24
E-Mail

Mitglied werden
Zum Newsletter anmelden
Sie lieben Natur? - Wir auch!

Deshalb unterstützen Sie jetzt den LBV und wir schenken Ihnen den Nistkasten "Brandenburg"!

LBV QUICKNAVIGATION