Quellen schützen für sauberes Wasser

Schutz der Gewässer von Anfang an

Schutz der Gewässer von Anfang an

Der LBV engagiert sich seit über 15 Jahren im praktischen Quellschutz. So konnten neben zahlreichen lokalen Aktivitäten fünf überregionale bzw. bayernweite Projekte angestoßen werden. Dabei hat sich der Verband im Laufe der Jahre zu einem kompetenten Ansprechpartner in allen Fragen des Schutzes von Quelllebensräumen entwickelt.

Quelle im Landkreis Ebersberg renaturiert

Quelle im Landkreis Ebersberg renaturiert

März 2012: Im Schauerachgraben in der Gemeinde Aßling wurde eine Quellfassung entfernt. Ziemlich genau 30 Jahre zuvor waren mehrere Quellaustritte entlang eines Hanges zur Trinkwassergewinnung gefasst worden. Um das Wasser zu sammeln war ein mächtiges Betonbauwerk angelegt worden. Die Trinkwasserfassung konnte jedoch aufgrund hygienischer Gründe nicht genutzt werden, da immer wieder Bakterien eingetragen wurden. Nach langer Vorarbeit war es dann im März 2012 soweit und die Quellaustritte wurden mit Hilfe eines Baggers freigelegt. Nun darf die Quelle wieder wie früher aus dem Untergrund sprudeln.

 


Gefährdung von Quellen

Als Quellfassungen dienen dem Sammeln oder "Zusammenfassen" des austretenden Quellwassers für die Trinkwassergewinnung. Quellfassungen stel >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Fragen zum Schutz von Quellen beantwortet Ihnen:

Eva Schubert

Tel.: 0 91 74 / 47 75 - 65
E-Mail

Gratis LBV-Info:Kalktuffquellen

6-seitiges kostenloses Faltblatt! Alles, was Sie zu Kalktuffquellen in der Frankenalb wissen müssen. >> Hier anfordern!

LBV QUICKNAVIGATION