Vogelfutter selber machen - Die Rezepte

Laden Sie ein zu selbstgemachtem Vogelfutter

Laden Sie ein zu selbstgemachtem Vogelfutter

Die Winterfütterung soll Ihnen Freude machen und natürlich verhindern, dass Vögel verhungern müssen. Dafür sollten Sie auf gutes Futter achten. Die Futtermittel können Sie aber auch einfach und billig selbst herstellen.

 

Vögel einladen: Je vielfältiger das Futterangebot ist, desto mehr Vogelarten finden etwas passendes. Und desto mehr verschiedene Vögel werden Sie an Ihrer Futterstelle beobachten können. Welche Vögel wollen welches Futter?

 

Körnergemische: Sollten aus Sonnenblumenkernen und Hanfkörnern bestehen. Beide Samen sind wegen ihres hohen Ölgehalts sehr beliebt. Weitere Beimischungen: Hirse, Mohn, Distel- und andere Samen, Bucheckern, Getreidekörner, zerkleinerte Haselnüsse.

Fettfutter selbst gemacht: So geht's

Freut sich über das Fettfuttergemisch: der Kleiber (Bild: F. Derer)
Freut sich über das Fettfuttergemisch: der Kleiber (Bild: F. Derer)

Fettfutter: Ein beliebtes Futter ist ein Gemisch aus 2 Teilen Rindertalg bzw. Pflanzenfett und 1 Teil Weizenkleie. So geht's: Das Fett erhitzen. Nach dem Schmelzen die Weizenkleie und evtl. Sämiereien dazu mischen. Damit die Masse auch bei Kälte nicht hart und brüchig wird, können Sie einen Schuss Salatöl hinzugeben. Wenn Sie 5-6 Teile Talg auf 1 Teil Weizenkleie nehmen, können Sie die gießfähige Masse für Baumläufer, Schwanzmeisen und Spechte an die rissige Borke alter Bäume streichen.

 

Rezept für Futter am Stiel und Futterglocke

Futter am Stiel: Eine praktische Anleitung für Vogelfutter "am Stiel" hat uns LBV-Mitglied C. Pippereit geschickt. Der Vorteil: Es bleiben keine Reste wie Meisenknödelnetze o.ä. zurück, und die Fettfutterblöcke sind kinderleicht herzustellen. >>Rezept für "Vogelfutter am Stiel"

 

Futterglocke: Für Meisen und Kleiber kann man dem Gemisch auch Sonnenblumenkerne und Hanfsamen hinzufügen. Es wird dann in Blumentöpfe gegossen, in deren Wasserabzugsloch man einen Ast steckt. Am oberen Ende des Astes kann der Blumentopf aufgehängt werden, am unteren halten sich die Meisen beim Fressen fest (>>Bauanleitung Futterglocke).

 


Jetzt kostenlosen Flyer bestellen!

Vögel zu füttern macht Spaß. Und es ist eine wunderbare Möglichkeit, Natur direkt zu erleben. Hier finden Sie alle Expertentipps. >> Lesen Sie mehr...


Wie erkenne ich gutes Vogelfutter?

Vogelfutter gibt es viele. Zu ganz unterschiedlichen Preisen. Deswegen haben wir Ihnen hier eine kleine Entscheidungshilfe zusammengestellt. >> Lesen Sie mehr...


So füttern Sie Vögel richtig

Fütterungszeiten: Beginn und Ende der Winterfütterung richten sich nicht starr nach dem Kalender, sondern nach dem Wetter: Füttern Sie, wenn die na >> Lesen Sie mehr...


Natürliches Futter im Winter

Die natürlichste Winterfütterung sind heimische Sträucher, die Beeren tragen: Eberesche, Holunder, Hartriegel, Hagebutte, Weißdorn, Schlehe, Pfaff >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Zum Newsletter anmelden
Mehr Vogelfutter-Rezepte...

...finden Sie in unserer 30-seitigen LBV- Futter- broschüre im LBV-Naturshop.

Gratis Gartenvögel-Buch sichern!
Gratis LBV-Info: Glastod

NEU: 8-seitiges kostenloses Faltblatt! Wie Sie den Glastod von Vögel vermeiden und was wirklich hilft.

>> Hier anfordern!

Ihre Ansprechpartner

Ihre Fragen beantwortet:

Das LBV-Infoservice-Team

Tel.: 0 91 74 / 47 75 - 35
zum Anfrage-Formular oder per E-Mail

LBV QUICKNAVIGATION