Gesetz erlaubt Vögelfütterung am Balkon

Bis auf Stadttauben sind alle zur Futterstelle eingeladen

Kein "vertragswidriger Zustand": Vögelfütterung am Balkon (Foto: F. Junghans)
Kein "vertragswidriger Zustand": Vögelfütterung am Balkon (Foto: F. Junghans)

Die meisten Menschen freuen sich über regen Vogel-Flugbetrieb am Balkon. Doch zwischen Mieter, Vermieter und Nachbarn kann die Fütterung am Balkon auch zu Problemen führen. Hier finden Sie alle Informationen, was Sie für ein gutes Miteinander mit den Menschen im Haus und für die Vögel an Ihrem Balkon tun können.

Es ist erlaubt, Vögel am Balkon zu füttern, z.B. durch Aufhängen von Futtergeräten, mit einem Futterhäuschen oder durch Ausstreuen von Futter für Singvögel auf Fensterbänken. Gefüttert werden dürfen alle Singvögel außer Tauben. Das hat das Landgericht Berlin entschieden. Denn Vogelkot auf Balkon und Terrasse sei ohnehin nicht zu vermeiden. Vögel zu füttern ist damit kein sogenannter "vertragswidriger Zustand" und kann vom Vermieter nicht beanstandet werden. Es darf auch kein Grund für eine Mietminderung sein. Die Berliner Richter begründen dies damit, dass das Füttern von Vögeln weit verbreitet ist. Es überschreitet nicht die Grenzen des vertragsgemäßen Gebrauchs der gemieteten Wohnung und ist daher erlaubt. Das gilt aber nur solange es nicht zu übermäßig starker und gesundheitlich bedenklicher Verschmutzung kommt. Daher bleibt das Füttern von Tauben weiterhin verboten.

Kein Zutritt für Tauben

Stadttaube beim Bad (Foto: A. Schneider)
Stadttaube beim Bad (Foto: A. Schneider)

Denn der Kot der Tauben beinhaltet Krankheitserreger wie Bakterien, Hefen und Pilze, die durch das Ausscheiden in der Luft frei gesetzt werden und vom Menschen durch die Atemwege oder oral aufgenommen werden können. Zudem können Tauben von Parasiten (z.B Milben) oder Zecken befallen sein. Darüber hinaus ist der Kot ätzend, was die Fassaden von Gebäuden schädigen kann.

Tauben können in sehr großen Populationen vorkommen. Stadttauben sind verwilderte Haustauben. Besonders in Großstädten finden sie rund ums Jahr enorm viel Nahrung. Deswegen können sie – anders als Wildtauben wie Ringeltaube oder Türkentaube – wiederholt brüten und sich stark vermehren. Zur Verhütung von Gefahren kann jede Gemeinde ein Taubenfütterungsverbot erlassen. Die Taubenfütterungsverbote der Städte Nürnberg und München sind hier als PDF einzusehen: NürnbergMünchen

Balkonfütterung (F: Vivavra)
Balkonfütterung (F: Vivavra)

Um Tauben von der Futterstelle fernzuhalten, können Sie spezielle Futterhäuschen mit engen Zugängen, Futtersilos, auf deren Sitzstangen Tauben zu wenig Platz finden, oder hängende Meisenknödel verwenden (LBV-Shop). 

Klassische Futterhäuschen können mit einem Maschendraht (Maschenweite 40x40 oder 50x50) umgeben werden. So können nur kleinere Vögel an das Futter gelangen. 


Jetzt kostenlosen Flyer bestellen!

Vögel zu füttern macht Spaß. Und es ist eine wunderbare Möglichkeit, Natur direkt zu erleben. Hier finden Sie alle Expertentipps. >> Lesen Sie mehr...


Wie erkenne ich gutes Vogelfutter?

Vogelfutter gibt es viele. Zu ganz unterschiedlichen Preisen. Deswegen haben wir Ihnen hier eine kleine Entscheidungshilfe zusammengestellt. >> Lesen Sie mehr...


Welche Futterstelle ist die Richtige?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie man den Vögeln das Futter anbieten kann. Den Vögeln dürfte das Aussehen der Futterstelle weitgehend egal sein. >> Lesen Sie mehr...


Welcher Vogel am Futterhaus ist das?

Kein Problem. Mit unseren Steckbriefen der Wintervögel erkennen und bestimmen Sie sicher die Wintervögel in Ihrem Garten. >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
Zum Newsletter anmelden
Live-Webcam am Futterhaus

Deutschlands einzige Futterhaus-WebcamBeobachten Sie jetzt das Kommen und Gehen im Garten der LBV-Zentrale in Mittelfranken!

Futterbroschüre im LBV-Shop

Die LBV- Futter- broschüre und hochwertiges Vogelfutter können Sie im LBV-Shop bestellen.

LBV-Info: Jungvogel gefunden

Kostenloses Faltblatt! Sie haben einen Jungvogel außerhalb des Nestes gefunden? Hier erfahren Sie was zu tun ist. >> Jetzt hier anfordern! <<

Wildbienen-Wabe kostenlos!
Kostenlose Infos bestellen!

Wir schicken Ihnen unseren Naturreiseführer und ein ausführliches Info-Paket (über LBV-Projekte, Arbeit, Bildung etc.) gerne zu - natürlich kostenlos!

Warum spenden? 10 Gründe:

Warum es sich lohnt, den LBV

zu unterstützen: 10 gute Gründe.

LBV QUICKNAVIGATION