Bauanleitungen für Nistkästen

Nisthilfen für Meisen, Spatzen, Mauersegler und weitere Vögel

Nisthilfen für Meisen, Spatzen, Mauersegler und weitere Vögel (Foto: P. Bria)
Nisthilfen für Meisen, Spatzen, Mauersegler und weitere Vögel (Foto: P. Bria)

Sie können Nistkästen einfach selber bauen. Nisthilfen in Gärten und auf Balkonen bieten Naturfreunden eine gute Möglichkeit für praktischen Naturschutz mit hoher Erfolgsgarantie. Hier sind unsere praktischen, von LBV-Experten entworfenen Bauanleitungen zu Halbhöhlenkasten, Höhlenbrüterkasten und Mehlschwalbennisthilfe. Darunter finden Sie allgemeine Hinweise zum Bau. Tipp: Über die Größe der Einfluglöcher können Sie bestimmte Arten gezielt fördern.

Bauanleitung für Halbhöhlenkasten

Halbhöhlenkasten (pdf-Download) sind geeignet für Bachstelze, Grauschnäpper, Rotkehlchen, Hausrotschwanz, Gartenrotschwanz und Zaunkönig.

Tabelle mit allen Maßen für Nistkästen (pdf)

Bauanleitung für Höhlenbrüterkasten

Höhlenbrüterkasten (pdf-Download) sind geeignet für Blaumeise, Tannenmeise, Haubenmeise, Kohlmeise, Sumpfmeise, Sperling, Wendehals, Trauerschnäpper, Halsbandschnäpper und Gartenrotschwanz.

Tabelle mit allen Maßen für Nistkästen (pdf)

Verwenden Sie unbehandeltes, trockenes Holz, das Sie nach dem Zusammenbau des Kastens außen mit einer Lasur behandeln können, damit es wasserabweisend wird. Gut geeignet sind dazu Kiefer- oder Tannenholz. Idealerweise stammt das Material aus nachhaltiger Waldwirtschaft. Innen können Sie das Holz mit einer Drahtbürste anrauen, damit Jungvögel besser hinaufklettern können. Sehen Sie vom Verleimen und Kleben der Einzelteile ab, da Nistkästen extremer Witterung standhalten müssen.

Als Lasuren und Farben wählen Sie ausschließlich solche, die den Sicherheits-anforderungen von Kinderspielzeug genügen. Im besten Fall benutzen Sie Farben und Lasuren mit Inhaltsstoffen, die biologisch abbaubar sind. Bitte keine Lacke und Holzschutzmittel, deren Chemikalien den Vögeln schaden, wenn sie in den Nistkasteninneraum gelangen.

Sitzstangen sind in den meisten Fällen unnötig und helfen lediglich Nesträubern beim Klettern. Allerdings ist ein kleiner Vorbau an der Vorderseite des Nistkastens ein bewährter Marderschutz.


Nistkästen pflegen

Ein Nistkasten sollte im Herbst oder Winter gereinigt werden. Indem Sie das alte Nest entfernen, fördern Sie die Neubelegung im kommenden Jahr. >> Lesen Sie mehr...


Hintergrundinformationen zu Nisthilfen

Warum sind Nistkästen so wichtig? Die ursprünglichen Lebensräume unserer Gartenvögel sind lichte Wälder. >> Lesen Sie mehr...


Nisthilfen für Vögel richtig aufhängen und selber bauen

Sie können vielen Tieren helfen, indem Sie Nistkästen anbringen. Vom einfachen Brettchen für Schwalben bis hin zum großen Eulenkasten. >> Lesen Sie mehr...


Steckbriefe & Stimmen der 30 häufigsten Vögel in Ihrem Garten

Die Vögel im Garten sicher erkennen und richtig bestimmen. Im LBV-Wiki finden Sie alle Informationen, die Sie dafür brauchen. >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Zum Newsletter anmelden
Kostenlose Infos bestellen!

Wir schicken Ihnen unseren Naturreiseführer und ein ausführliches Info-Paket (über LBV-Projekte, Arbeit, Bildung etc.) gerne zu - natürlich kostenlos!

LBV-Info: Jungvogel gefunden

Kostenloses Faltblatt! Sie haben einen Jungvogel außerhalb des Nestes gefunden? Hier erfahren Sie was zu tun ist. >> Jetzt hier anfordern! <<

Nistkästen im LBV-Shop

Nisthilfen aller Art finden Sie im LBV-Natur- shop.

Igel melden - lebendig oder tot!

Helfen Sie mit! -

Igel in Bayern

Wildbienen-Wabe kostenlos!
LBV-Nistkasten-Broschüre

Mit vielen Bauanleitungen und Tipps können Sie im LBV-Shop bestellen.

LBV QUICKNAVIGATION