Vogelschutz an Fenstern: Glasscheiben sichern

Glasscheiben können für Vögel zu tödliche Fallen werden

Tödliche Kollisionen mit Fensterscheiben sind nicht selten. (F: C. Bria)
Tödliche Kollisionen mit Fensterscheiben sind nicht selten. (F: C. Bria)

Jedes Jahr verunglücken hunderttausende Vögel an Fensterscheiben, verglasten Fassaden oder anderen senkrechten Glasflächen. Betroffen sind nicht nur die
häufigen, in Siedlungen lebenden Arten. Auch seltene und bedrohte Arten wie Buntspecht oder Eisvogel gehören immer wieder zu den Opfern. Nicht immer sterben die Vögel unmittelbar durch die Kollision, sondern verenden oft erst einige Zeit später an schweren inneren Verletzungen.

Beim Neubau eines Hauses können Sie über die Art des Glases selbst entscheiden: Prüfen Sie, wo Sie eventuell geriffeltes, geripptes oder mattiertes Glas einsetzen können. Auch das Unterteilen großer Flächen durch Sprossen oder senkrechte Streifen hat einen guten Effekt. Ausführliche Tipps zum Sichern von Glasflächen bei Neubauten

Mit nachträglichen Schutzmaßnahmen wurde schon viel experimentiert. Sie sind sehr unterschiedlich wirksam. Nahezu keinen Effekt haben schwarze Greifvogelsilhouletten zum Aufkleben auf die Scheibe. Gut funktionieren dagegen senkrecht aufgebrachte Klebestreifen, großflächig farbige Dekorationen oder Fliegengitter vor der Fensterscheibe. Eine UV-Markierung mit dem Birdpen ist v.a. bei Problemen mit Durchsicht eine gute Lösung.

Bestellung kostenloses Vogelschlag-Faltblatt:

vogelschlag

Ihre Adresse

Immer mehr Vögel sterben an Fenstern und Glasflächen

Glas ist für Vögel nicht sichtbar und täuscht den Tieren durch Spiegelungen einen Lebensraum vor. So sterben jährlich Millionen Vögel! >> Lesen Sie mehr...


Vogeltod vermeiden und Opfern helfen

Die schwarzen Aufkleber haben sich als nahezu wirkungslos erwiesen. Stattdessen helfen flächige Markierungen und der sogenannte "Birdpen". >> Lesen Sie mehr...


"Spiegelfechter" - Kampf mit dem Spiegelbild

Hartnäckig attackieren Vogelmännchen immer wieder dieselbe Scheibe - Verteidigung des Brutreviers gegen vermeintliche Rivalen. >> Lesen Sie mehr...

Hier ist Leider ein Fehler aufgetreten. Bitte entschuldigen Sie, wir werden uns umgehend darum kümmern!
© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
Zum Newsletter anmelden
PDF zum Thema Vogelschlag

Eine kostenlose Broschüre gibt es hier

LBV-Info: Wespen

Kostenloses Faltblatt!  Sommerzeit ist Wespenzeit. Doch die Begegnung mit einer Wespe ist noch längst kein Grund zur Panik.  >> Jetzt hier anfordern! <<

Vogeltränke geschenkt!
Video:Der LBV in 90 Sekunden
Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Fragen zum Thema Vogelschlag an Glasflächen beantwortet Ihnen:

Anne Schneider

Tel.: 0 91 74 / 47 75 - 38
E-Mail

LBV QUICKNAVIGATION