Spechte an der Hauswand - Fassadenhacker

Trommler des Waldes verursachen Schäden an Fassaden

Hausfassaden erwecken bei den Spechten den Eindruck eines Baumes (F: W. Borok)
Hausfassaden erwecken bei den Spechten den Eindruck eines Baumes (F: W. Borok)

Es lässt es sich nur schwer ergründen, warum Spechte in Fassaden schlagen. Da die meisten Meldungen im Herbst erfolgen, liegt die Vermutung nahe, dass es sich um Jungspechte handelt, die ein eigenes Territorium suchen. Geeignete freie Reviere sind allerdings selten. Mit Bäumen begrünte Siedlungsgebiete in Städten und Dörfern bieten deshalb eine Ausweichmöglichkeit ein Revier zu errichten. Dabei untersuchen und erkunden die Tiere das Territorium und die vorhandenen Bäume und Bauten. 

 

>> Kostenlose 20-seitige LBV-Broschüre "Wer klopft denn da? - Spechte als Fassadenhacker"(PDF-Download)<<


Warum tun die Spechte das?

Offenbar erwecken die Fassaden bei den Tieren den Eindruck eines Baumes: Die raue Struktur des Verputzes gleicht der Baumrinde. Das Dämmmaterial hat in etwa die gleiche Konsistens wie weiches, vermodertes Holz. Und beim Trommel auf Styropor hört es sich ähnlich an wie beim Trommeln auf hohlem Holz. Findet der Specht dort auch noch Insekten, fühlt er sich gleich heimisch und untersucht auch die tieferen Schichten unter der „Rinde“. Wird eine frisch verputzte Wand durch einen Specht aufgehackt, ist dies natürlich sehr ärgerlich. Wir haben für Sie einige Maßnahmen zusammengetragen, mit denen Sie diese Spechtschäden verhindern können.

Achtung bei Eigeninitiativen

Zufluchtsstätten sind geschützt! (F: W. Borok)
Zufluchtsstätten sind geschützt! (F: W. Borok)

Nicht nur die Vögel selbst, sondern auch ihre Nist- und Zufluchtsstätten an Gebäuden stehen unter dem Schutz des Bundnaturschutzgesetzes. Demnach ist Töten, Verletzen, Fangen sowie die Zerstörung der Quartiere oder Veränderungen daran zu jeder Jahreszeit nicht erlaubt.

Sollten derlei Maßnahmen unvermeidbar sein, wenden Sie sich wegen einem Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung an die Höhere Naturschutzbehörde.


Was gegen Spechtschäden hilft und was Sie tun können

Was können Sie tun? - Vergrämungsmaßnahmen, Schutz der Fassade und des ursprünglichen Lebensraums. >> Lesen Sie mehr...


Igel - was Ihnen wirklich hilft

Der LBV gibt Ihnen Experten-Tipps wie Sie ganz einfach eine Igelburg selber bauen, richtig füttern und Futter selber machen können. >> Lesen Sie mehr...


Krähen-Attacke auf Menschen

Nach der Attacke von Rabenkrähen auf Bewohner einer Münchner Wohnsiedlung ist die Unsicherheit in der Bevölkerung groß. >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
Zum Newsletter anmelden
LBV-Info: Jungvogel gefunden

Kostenloses Faltblatt! Sie haben einen Jungvogel außerhalb des Nestes gefunden? Hier erfahren Sie was zu tun ist. >> Jetzt hier anfordern! <<

Video:Der LBV in 90 Sekunden
Wildbienen-Wabe kostenlos!
LBV QUICKNAVIGATION