Wandern und Alpenvögel beobachten

Faszination Alpenvögel - Vogelbeobachtung in den Alpen

In den Alpen leben viele Vogelarten, die in ganz Deutschland nur hier vorkommen - ob Steinadler, Mauerläufer oder Zitronenzeisig. Doch wo genau es diese seltenen Vögel noch gibt, das wissen wir oft nicht. 

 

Machen Sie mit!

Hier können Sie Ihre Beobachtungen von Alpenvögeln in den Allgäuer Hochalpen und des Karwendels melden.

Die für das Projekt relevanten Alpenvögel finden Sie hier abgebildet. Unter dem Menüpunkt Mitmachen können Sie Ihre Beobachtungen eintragen. Ein Kurzführer im Taschenformat sowie Faltblätter zur Meldung von Beobachtungen sind bei den Gästeinformationen Bad Hindelang, Oberstdorf, der Alpenwelt Karwendel (Krün, Mittenwald, Wallgau), der Karwendelbahn und beim LBV erhältlich. Sie können Materialien zu diesem Projekt ebenfalls online bestellen.

21 Alpenvögel - Für Laien zu erkennen?

Die Gesamtanzahl von Vogelarten, zumindest in den höheren Lagen im Gebirge, ist relativ niedrig. Viele Arten sind auch für Laien leicht zu erkennen. Und schon jede Beobachtung eines Steinadlers, einer Ringdrossel oder einer Alpenbraunelle trägt zur Erweiterung unseres Wissens über unsere  Alpenvogelwelt bei. Mit etwas Glück kann man in unseren Alpen sogar einmal einen Bartgeier, ein Schneehuhn oder einen Mauerläufer finden. Genauer hinschauen lohnt sich in jedem Fall!

Mehr zu den Zielen erfahren Sie hier

 

Hintergrund: Vögel in den Alpen

Über keine anderen Tiere ist mehr bekannt als über Vögel. Dennoch klaffen große Lücken über die Verbreitung und Häufigkeit unserer Alpenvögel. Und das, obwohl sich jedes Jahr viele Tausend Wanderer in den bayerischen Alpen
aufhalten.

Mit deren Hilfe hoffen Naturschützer nun, Informationen über die Alpenvögel zu sammeln. Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) und seine Projektpartner DAV und DDA fordern Wanderer und BesucherInnen in den Pilotgebieten Allgäuer Hochalpen und Karwendel auf, etwas genauer hinzusehen und ihre Beobachtungen von 21 ausgewählten Alpenvögeln zu melden.

 

Falls Sie noch weitere Fragen zu unserem Projekt haben, dann besuchen Sie doch einfach die FAQs!

 

 


Artenhilfsprogramm Steinadler - Schutzprojekt für den König der Lüfte

Mithilfe von Spenden haben wir schon viel für den Steinadler erreicht. Der Bruterfolg nimmt langsam wieder zu. >> Lesen Sie mehr...


Die Alpen - Europas letzte Wildnis

Die Alpen sind das wilde Herz Europas, aber auch Wirtschaftsraum und Erholungs- und Freizeitgebiet. Wir setzen wir uns dafür ein, dass die Natur nich >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Zum Newsletter anmelden
Mitglied werden
LBV Naturshop
Ihr Ansprechpartner

Weitere Informationen zu diesem Projekt gibt Ihnen gerne:

Henning Werth

Tel.: 0 83 21 / 61 90 36

E-Mail

LBV QUICKNAVIGATION