Faszination Vogelwelt in unserer Kindertageseinrichtung

Spannende Aktionen und Hintergrundwissen für Kinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte

Illustration wie ein Rabe mit einem Fernglas ein Rotkehlchen beobachtet, dass auf einem Zaun sitzt | © LBV © LBV

Vögel, die lautlos durch die Lüfte schweben, kunstvolle Nester bauen und mit ihrem Gesang den Frühling einläuten faszinieren sowohl uns Erwachsene, als auch Kinder.   Gemeinsam mit dem LBV Kindergarten arche noah, den Artenschutz-Experten des LBV und unter Beteiligung von externen Partnern haben wir ein Kindergartenjahr zum Thema Vogelwelt gestaltet, um uns intensiver mit dem Thema Vogelwelt im Elementarbereich zu befassen. Dies wurde in einer Broschüre aufbereitet und um Hintergrundwissen ergänzt.

Unser Jahresprojekt "Faszination Vogelwelt"

In dieser Graphik sind mögliche Themen im Jahresverlauf aufgezeigt

Ein Junge und ein Mädchen beobachten mit einem Fernglas Vögel am Himmel | © T. Tschapka © T. Tschapka

Unser Jahresprojekt und die dazugehörige Broschüre bieten Ihnen Beispiele und Ideen für Ihren pädagogischen Alltag sich ein ganzes Kindergartenjahr mit dem Thema Vogelwelt auseinanderzusetzen. Neben vielen praktischen Aktionen finden Sie auch spannendes Fachwissen zu Artenschutz, biologischer Vielfalt und Lebensraumgestaltung. In den besonderen Fokus haben wir das wichtige Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung in Verbindung mit Praxisbeispielen zur Vogelwelt gesetzt. Auch Ideen zur Beteiligung der gesamten Einrichtung, von Eltern und externen Partnern an diesem Jahresprojekt finden Sie in der Broschüre.

Unsere LBV Broschüre „Faszination Vogelwelt in der Kindertageseinrichtung“ können Sie hier kostenfrei downloaden.

„Faszination Vogelwelt in der Kindertageseinrichtung“ wird gefördert vom Bayerischen Naturschutzfonds aus Zweckerträgen der GlücksSpirale.

Monatsidee: NIKOLAUS SPIELEN

Jedes Kind freut sich auf die leckeren Sachen, die der Nikolaus mitbringt. Doch was ist mit den Vögeln? Heute wollen wir Nikolaus spielen und sie beschenken, denn es ist klirrend kalt und die Schneedecke ist geschlossen. Wir reihen Erdnüsse mit Hilfe eines Drahtes auf und hängen sie an verschiedenen Stellen auf. Durch einen Apfel stecken wir waagrecht und senkrecht einen Holzstab. Der senkrechte dient zum Aufhängen, der waagrechte zum Festhalten für die Vögel. Auch die getrockneten Maiskolben sind für einige Vögel eine willkommene Mahlzeit. Alles Futter hängen wir so auf, dass wir die Vögel beim Fressen gut beobachten können und sie aber dennoch Ruhe zum Fressen haben. Wir erfahren, wie sie die Nahrung aufnehmen und welche sie bevorzugen, welche Vögel am häufigsten kommen und wie sie sich anderen Vögeln gegenüber verhalten.

Material: Erdnüsse, Äpfel, getrockneter Maiskolben, Stecken, Draht

Kompetenzen: Gestaltungskompetenz, Achtsamkeit

Mehr Informationen zum Thema Vogelfütterung

Gefördert durch:

Logo Glücksspirale
Bayerischer Naturschutzfonds

Ihre Fragen beantwortet Ihnen:

Heike Fischer

0 91 74 / 47 75 - 72 44

Newsletter