Bundesfreiwillige/r beim LBV in Oberbayern (München)

Der Landesbund für Vogelschutz ist mit über 80.000 Mitgliedern und Förderern Bayerns größter und ältester Arten- und Biotopschutzverband. In unserer Bezirksgeschäftsstelle Oberbayern in München bieten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für Bundesfreiwillige für die Dauer von 6 - 12  Monaten an.

Ihre Tätigkeitschwerpunkte sind:

  • Mitarbeit in der Abteilung Umweltbildung, insbesondere im Hotspot-Projekt „Alpenflusslandschaften – Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze“
  • Fachliche Mitarbeit in den Themenbereichen: Naturschutz, Ornithologie, Landwirtschaft
  • Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit und Marketingprojekten
  • Förderung ehrenamtlicher Aktivitäten

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 bis 39 Stunden (nach Vereinbarung), gelegentlich werden Sie auch an Abend- und Wochenendterminen teilnehmen. Unterkunft und Verpflegung kann nicht gestellt werden. Sie erhalten ein Taschengeld und eine Verpflegungspauschale. Allgemeine Infos zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie hier.

Ihr Profil

Sie sind Natur begeistert, interessieren sich für Pflanzen und Tiere und möchten gerne im Umweltschutz tätig werden. Sie besitzen einen Führerschein. Wenn Sie darüber hinaus noch ein kommunikationsstarker und textsicherer Mensch sind, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte als PDF-Datei per Email an uns senden. 

Zeitraum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt für sechs bis zwölf Monate

Bewerbung bis: jederzeit möglich

Einsatzstelle: Landesbund für Vogelschutz, Bezirksgeschäftsstelle Oberbayern

Ansprechpartner: Matthias Luy

Telefon: 089 / 219 64 30 51 

Email:

Internet: www.oberbayern.lbv.de

,

Zurück

Newsletter