Die acht "Kernarten" beim Insektensommer vom 03. bis 12. August 2018

Kurze Vorstellung von Schwalbenschwanz, Streifenwanze & Co.

Egal ob Blattlaus, Fliege oder Schmetterling ­– jeder Sechsbeiner kann gemeldet werden. Wir wollen die unglaubliche Vielfalt der Insekten für die Aktion aber überschaubar machen. Deshalb wurden für beide Aktionszeiträume jeweils acht Kernarten ausgewählt, nach denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf jeden Fall suchen sollten. So kann am Ende erkannt werden, wo die eigentlich weit verbreiteten Arten möglicherweise gänzlich fehlen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Insekten hier melden!

© Andrea Kammer

Machen Sie mit beim Insektensommer 2018 und melden Sie die Insekten, die Sie gezählt haben, in unserem Online-Formular.

Zur Meldung

Insektensommer: 3. bis 12. August 2018

© Günter Kaufmann

Unter dem Motto „Zählen, was zählt“ starten wir zusammen mit unserem bundesweiten Partner NABU das neue Citizen Science-Projekt „Insektensommer“ – und ganz Bayern kann mitmachen. 

Weiterlesen

Fragen & Antworten zum Insektensommer

© Ulrike Neukamm

Warum findet der Insektensommer statt, wie genau wird gezählt und die Antworten auf viele weitere häufig gestellte Fragen erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Insektensterben

© Dr. Eberhard Pfeuffer

Insektensterben – kaum ein Wort hat die Diskussion im Natur- und Artenschutz in den vergangenen Monaten so sehr dominiert wie dieser Begriff. Aber ist die Entwicklung wirklich neu?

Weiterlesen

Insekten - Nützliche Helfer im Garten

© Birgit Helbig

Nicht nur in der freien Natur, sondern gerade auch in Gärten helfen die vielen nützlichen Insekten dabei, das ökologische Gleichgewicht zu bewahren.

Weiterlesen

Schmetterlinge

© Willi Kroll

Schmetterlinge sind nach Käfern die artenreichste Insektenordnung. Weltweit sind bisher über 180.000 Arten bekannt und jedes Jahr werden mehrere Hundert neue entdeckt. Wir geben Ihnen einen kleinen Einblick in das Leben der Schmetterlinge.

Weiterlesen

Newsletter